06.10.13 14:23 Uhr
 221
 

Wiesbaden: Streifenwagen als Katzentransporter

Am vergangenen Samstag retteten Polizisten auf der Autobahn 643 bei Wiesbaden ein kleines Kätzchen zwischen den Leitplanken.

Bei einem Zwischenstopp flüchtete das Tier aber. Der Streifenwagen wurde zur Nachtschicht übergeben. Immer wieder hörten die Polizisten ein Miauen und Jammern. Da sie aber nichts im Auto finden konnten, baten sie die Feuerwehr um Hilfe.

Diese fanden das kleine Kätzchen, das eigentlich flüchten wollte, im Radkasten des Polizeifahrzeuges. Trotz heißer Bremsen und Geschwindigkeiten von circa 200km/h, überlebte die Katze unbeschadet. Die einzige Verletzung hatte der Retter zu beklagen, der von der Katze gebissen wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: EastSide0902
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Katze, Feuerwehr, Streifenwagen
Quelle: www.lvz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donauwörth: Angeblich gehbehinderter Häftling verschwindet zu Fuß aus Klinik
Sri Lanka: Fluggast versteckte ein Kilogramm Gold in seinem Hintern
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?