06.10.13 14:21 Uhr
 990
 

Fußball: Zlatan Ibrahimovic macht sich über Uli Hoeneß´ Steueraffäre lustig

Der schwedische Weltklasse-Stürmer Zlatan Ibrahimovic hat sich über den Präsidenten des FC Bayern München, Uli Hoeneß, lustig gemacht.

"Als Steuerberater möchte ich Uli Hoeneß nicht haben", so Ibrahimovic gegenüber der französischen Zeitung "L´Equipe".

Hoeneß sagte zuvor über Ibrahimovic, dieser sei eine "gekränkte Primadonna". Ibrahimovic hatte davor den Bayern-Trainer Pep Guardiola als "Feigling" bezeichnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Uli Hoeneß, Zlatan Ibrahimovic, Steueraffäre
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ribery zieht mit Uli Hoeneß gleich
Fußball: Uli Hoeneß findet Kritik an Pep Guardiola "beschissen"
Uli Hoeneß: "Ex-VW-Chef Martin Winterkorn soll Bleiben"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.10.2013 15:23 Uhr von Schnulli007
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Zlatan Ibrahimovic ist ein überhebliches und arrogantes *rschloch.
Kommentar ansehen
06.10.2013 15:53 Uhr von Rulfy
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Recht hat er. Das einzig arrogante Arschloch ist der Steuerhinterzieher, der bis zu letzt gehofft hat dass er unbeschadet durch kommt. Hartz4-Bezieher werden als asozial und faul hingestellt, und die Leute die dem Staat rießige Summen an Geld stehlen und die wirklich Asozialen sind, werden in Schutz genommen.
Kommentar ansehen
06.10.2013 17:26 Uhr von Dr.Astalavista
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@ Rulfy geb dir vollkommen recht bei uns im Dorf wird ständig über die Harzer gesprochen und abgehetzt. An der Kasse ..beim Artz...die hätten zu viel zeit und schnorren sich durch bla bla bla.

Aber solche Vergleiche können die gar nicht ziehen mit ihrem beschränkten aufgesetztem Denken.
Hauptsache man kann auf die kleinen eindreschen und die Reichen ...an die trauen die sich ja nicht ran...armes Deutschland.
Kommentar ansehen
06.10.2013 18:03 Uhr von polyphem
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Kann er jetzt mit den öffentlichen Schwanzvergleichen aufhören?
Kommentar ansehen
06.10.2013 19:35 Uhr von derNameIstProgramm
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@polyphem
"Kann er jetzt mit den öffentlichen Schwanzvergleichen aufhören?"

Nein, denn er hat seit Dienstag ein Buch im Handel. Und dafür braucht er Gesprächstoff, sonst würde das ja keiner mitkriegen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ribery zieht mit Uli Hoeneß gleich
Fußball: Uli Hoeneß findet Kritik an Pep Guardiola "beschissen"
Uli Hoeneß: "Ex-VW-Chef Martin Winterkorn soll Bleiben"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?