06.10.13 14:13 Uhr
 144
 

Fußball: FC Barcelona gewinnt und Real Madrid wird durch Cristiano Ronaldo gerettet

In der Primera Division haben der FC Barcelona und Real Madrid gewonnen. Barcelona verbuchte gegen Real Valladolid einen 4:1-Sieg und Real Madrid gewann mit 3:2 gegen UD Levante.

Barcelona würde, wenn sie nächste Woche in Osasuna gewinnen, mit dem Startrekord von Real Madrid aus der Saison 1968/69 gleichziehen, denen neun Siege in Folge damals gelangen.

Real Madrid lag im Spiel gegen Levante mit 1:2 bis zur 90. Minute zurück. Dann traf Morata und in der Nachspielzeit schoss Ronaldo noch den Siegtreffer zum 3:2. Für Barcelona trafen Alexis Sánchez in der 13. und 63. Spielminute und Xavi in der 51. Minute.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: linushsv
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Real Madrid, FC Barcelona, Primera Division
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Dortmund verliert Champions-League-Spiel gegen Real Madrid mit 1:3
Fußball: Hartes Los mit Real Madrid für Borussia Dortmund für CL-Gruppenphase
Fußball: Real Madrid gewinnt den Supercup gegen Manchester United

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Dortmund verliert Champions-League-Spiel gegen Real Madrid mit 1:3
Fußball: Hartes Los mit Real Madrid für Borussia Dortmund für CL-Gruppenphase
Fußball: Real Madrid gewinnt den Supercup gegen Manchester United


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?