06.10.13 12:42 Uhr
 460
 

Freihandelsabkommen: Zweite Verhandlung geplatzt - US-Unterhändler darf nicht reisen

Eigentlich sollte kommende Woche die zweite Verhandlungsrunde bezüglich des "Trans-Atlantic Trade and Investment Partnership (TTIP)" starten. Der US-Handelsbeauftragte Michael Froman hatte dafür am vergangenen Montag sogar noch die Top-Themen genannt.

Am vergangenen Freitag musste das Büro von EU Handelskommissar Karel de Gucht allerdings verkünden, dass die Verhandlungen nicht statt finden können. Der Grund: Durch die Haushaltssperre in den USA können keine Unterhändler geschickt werden.

Die USA bemühen sich aber, sich so schnell wie möglich für eine neue Runde zu melden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schmollschwund
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verhandlung, Freihandelsabkommen, Unterhändler
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.10.2013 13:13 Uhr von Jlaebbischer
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
So lange die Amis sich nicht zum Freihandelsabkommen treffen können, kann der Haushaltsstreit gerne noch ne Weile weitergehen.

Das Abkommen kann nur zu unserem nachteil kommen.
Kommentar ansehen
06.10.2013 13:36 Uhr von Pils28
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Hab mir grad beim Fazialpalmieren fast die Nase gebrochen.
Kommentar ansehen
06.10.2013 15:25 Uhr von ROBKAYE
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Das Freihandelsabkommen ist ein Farce! Die Sitzungen sind als so geheim eingestuft, dass nicht mal dem US-Kongress, oder dem EU-Parlament der Einblick gewährt wird.

Demokratie funktioniert doch eigentlich anders, oder vertue ich mich da?

Man versucht uns das Freihandelsabkommen schmackhaft zu machen und verspricht 160.000 Arbeitsplätze mehr in der EU... na, dann rechnen wir doch mal... die EU besteht aus 27 Mitgliedsstaaten... 160.000 Arbeitsplätze geteilt durch 27 Staaten ergibt... wahnsinnige 5925 neue Arbeitsplätze pro Staat... na, wenn das mal nicht das Zeug hat, die Meinung derer positiv zu beeinflusse, die der Freihandelszone kritisch gegenüberstehen.

Monsanto und Co wird es einfacher gemacht, Killer-Saatgut in die EU zu verschiffen. Urheberrechtsverletzungen sollen bereits beim ersten Vergehen mit einem drakonischen Strafmaß von 10 Jahren Gefängnis geahndtet werden dürfen und es geht noch weiter... Genügend Quellen dazu gibt es im Internet.

Der einzige Grund, warum die US-Regierung alles tut, um dieses Freihandelsabkommen mit Europa durchzuboxen, liegt darin begründet, dass der angeschlagene Dollar massiv an Vertrauen verloren hat. Eine Freihandelszone würde für einige Zeit dabei helfen, den Dollar als Leitwährung zu stützen.

Diese verdammten egoistischen Bastarde und Kontrollfreaks allesamt Marionetten der multinationalen Konzerne, die wiederum der zionistisch-satanistisch geprägten Großbankenmafia gehören. Alle sind sie korrupt bis ins Mark... Sie hätten es verdient auf dem nächstbesten Marktplaz aufgeknüpf zu werden... und ich nehme an, es wird auch nicht mehr lange dauern, bis die Menschen die Schnauze gestrichen voll davon haben, dass eine handvoll extrem reicher Satanisten-Säcke unser aller Leben kontrolliert und den Planeten zestört um noche mehr Profit zu machen. So eine kranke Scheisse! Die sind krank, diese Menschen.. und wenn sie wollen, schicken sie uns in den 3. Weltkrieg! Krieg ist Profit, auch in schlechten Zeiten! So einfach ist das!

Lasst euch nicht verarschen und provozieren, vor allem dürfen wir uns nicht aufeinander hetzen lassen. Auf diese Weise hat die Elite bereits vor hunderten Jahren die Völker aufeinander gehetzt und so Kriege angezettelt... Dann haben die Banker beide Kriegsparteien finanziert um möglichst viel Schaden anzurichten. Mieses PACK!

Alle Macht geht nur vom Volke aus!!

http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?