06.10.13 09:56 Uhr
 233
 

"Eye-painting": Künstler Leandro Granato hat ein Auge für seine Gemälde

Der argentinische Künstler Leandro Granato (27) aus Buenos Aires erschafft seine Werke, indem er Wasserfarben schnupft und anschließend durch seine Augen auf die Leinwand spritzt.

Bis zu 800 Milliliter Farbe nehmen pro Gemälde ihren Weg durch die Nase bis zum Auge. Kunstbegeisterte zahlen umgerechnet bis zu 2.400 Euro für seine Werke.

Bereits als Kind bemerkte er seine Fähigkeit, dass er Flüssigkeiten und Luft durch die Nase aufnehmen und aus den Augen wieder ausscheiden konnte. Seinen Malstil nennt er "eye-painting".


WebReporter: montolui
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Künstler, Auge, Argentinien, Gemälde
Quelle: metro.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Deuscthland": Eröffnung von Jan-Böhmermann-Ausstellung in Düsseldorf
Isländer Sigur­ður Hjartarson stellt 280 Penisse im Phallus-Museum aus
Pianist Justus Frantz trennt sich an Brotschneidemaschine Fingerkuppe ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.10.2013 09:56 Uhr von montolui
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hier die Webseite des Künstlers Leandro Granato mit einigen seiner Werke:
http://leandrogranato.com.ar/

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?