05.10.13 20:31 Uhr
 479
 

80.000 Patienten werden täglich im Krankenhaus infiziert

Nach einer Studie des European Health Forum Garstein werden in Europäischen Krankenhäuser täglich 80.000 Patienten mit Keimen infiziert.

3,2 Millionen Patienten bekommen jährlich eine Infektion durch Krankenhauskeime. Auf den normalen Stationen betrifft das jeden 18. Patienten, auf der Intensivstation jeden fünften.

Der Grund für die immer weiter ansteigenden Infizierungen sind immer mehr Antibiotika resistente Bakterien, da immer mehr Patienten täglich Antibiotika einnehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dertatten
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Krankenhaus, Patient, Infektion, Keime
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.10.2013 20:41 Uhr von Miietzii
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Quelle ist eine Zusammenfassung verschiedener News, die hier alle unterschlagen werden. Merken die hier nur gar nichts mehr??
Kommentar ansehen
05.10.2013 20:43 Uhr von Ms.Ria
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die meisten Fälle dürften wohl die Infektion mit dem MRSA-Bakterium sein, das ganz schwierig zu behandeln ist weil es u.a. antibiotikaresistent ist. Schlimm ist´s, wenn alte oder eh schon geschwächte Leute davon betroffen sind: sie gehen krank ins Krankenhaus und kommen noch kränker wieder da raus, denn MRSA kann z.b. Lungenentzündung hervorrufen - für einen schwachen Körper kann das tödlich sein.

MRSA ist keine Kleinigkeit, und ich bin gespannt wie man das Problem zukünftig in den Griff bekommen will.
Kommentar ansehen
05.10.2013 22:33 Uhr von aminosaeure
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
" sie gehen krank ins Krankenhaus und kommen noch kränker wieder da raus"

Wenn sie überhaupt lebend wieder raus kommen...
Kommentar ansehen
05.10.2013 23:52 Uhr von floridarolf
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
die Putzfrauen in Krankenhäusern sind auch unterbezahlt deshalb reinigen die auch nicht richtig und die betten werden auch nicht regelmäßig desinfiziert typisch deutschland spart sich kaputt!!!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?