05.10.13 17:21 Uhr
 223
 

U-Bahn-Stationen in London bekommen Namen von Fußball-Legenden

Der englische Fußballverband (FA) feiert dieses Jahr sein 150. Bestehen. Der Verband wurde am 26. Oktober 1863 gegründet. Auch die erste U-Bahn nahm in diesem Jahr ihren Betrieb in Englands Hauptstadt auf.

Deswegen bekommen 367 Stationen und 14 Linien in London nun Namen von Fußballern. Auch deutsche Fußballer sind dabei, wie zum Beispiel Jürgen Klinsmann.

Die vertretenen Spieler fühlen sich geehrt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Alekstase
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: London, Name, U-Bahn, Jubiläum, Fußballer, Fußballverband
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen. Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Polizei stellt Waffensammlung sicher
Termin für Bundestagswahl steht fest: 24. September 2017
Fußball: FIFA will Shootouts anstelle von Elfmeterschießen einführen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?