05.10.13 15:36 Uhr
 147
 

Regierungsbildung: SPD will parallele Verhandlungen der Union nicht tolerieren

Im Zuge der Sondierungsgespräche zwischen CDU/CSU und SPD hat die Generalsekretärin der SPD, Andrea Nahles, die Union dazu aufgefordert, sich möglichst schnell auf einen Wunschpartner für die Bildung einer Regierung festzulegen.

"Parallele Verhandlungen werden wir jedenfalls nicht akzeptieren", so Nahles. Am vergangenen Freitag fanden erste Sondierungsgespräche statt, in denen man sich relativ einige gewesen ist, ShortNews hat schon berichtet.

Darüber hinaus seien sich beide Gesprächspartner einig gewesen, dass man stabile Finanzen bräuchte. Über Finanzierungspläne wurde allerdings noch nicht gesprochen.