05.10.13 12:21 Uhr
 90
 

Große Koalition: Erste Sondierungsgespräche zwischen Union und SPD offenbar ein Erfolg

Die erste Runde der Sondierungsgespräche zwischen der CDU/CSU und der SPD scheint harmonisch verlaufen zu sein. Die Parteien gaben sich alle zufrieden ob der konstruktiven Gespräche und man plant, sich am 14. Oktober wieder zu treffen.

Die SPD hat in Sachen Steuererhöhungen Kompromissbereitschaft signalisiert. "Steuererhöhungen sind für die SPD kein Selbstzweck", so Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig.

Albig sagte aber auch, dass die SPD keine allzu hohe Erwartungshaltung einnehmen dürfe. Die Partei habe schließlich die Wahlen verloren, so Albig weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, CDU, CSU, Große Koalition, Sondierungsgespräche
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.10.2013 12:22 Uhr von Borgir
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Ein Erfolg für die Parteien vielleicht. Die SPD ist machtgeil und wirft ihre Wahlvorhaben über Bord nur um mit zu regieren. Für das Volk wird diese Koalition nur zwei Dinge bedeuten: Stillstand und es wird schlechter.
Kommentar ansehen
05.10.2013 15:38 Uhr von Best_of_Capitalism
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Es wundert mich das die SPD bei Steuererhöhung einknickt, aber vielleicht werden diese sowieso erhöht, halt später.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?