05.10.13 12:12 Uhr
 111
 

Ecuador: Im Yasuni-Nationalpark darf nach Öl gebohrt werden

Das Parlament von Ecuador hat mit 108 zu 25 Stimmen beschlossen, dass im Yasuni-Nationalpark nach Öl gebohrt werden darf.

Allerdings wurden Bedingungen aufgestellt, die dafür sorgen sollen, dass die Menschen und die Natur nicht so stark beeinträchtigt werden.

Man geht davon aus, dass unter dem Nationalpark 800 Millionen Barrel Öl lagern. Das Geld, das mit dem Öl verdient wird, soll dann den Armen zu Gute kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Öl, Ecuador, Nationalpark, Bohrung
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kongress von Rechtspopulisten in Koblenz - "Erwachen der Völker"
Nach Holocaust-Kritik: SPD-Politiker bezeichnet Björn Höcke (AfD) als Nazi
USA: Als erste Amtshandlung schafft Donald Trump Bürgerrechte und Klimaschutz ab