05.10.13 12:01 Uhr
 577
 

Amazon will bis Weihnachten eine eigene Settop-Box veröffentlichen

Der Online-Händler Amazon will noch zum diesjährigen Weihnachtsgeschäft eine eigene Settop-Box auf den Markt bringen. Diese soll einen Roku-Player mit einer ähnlichen App-Plattform mit sich bringen.

Das Gerät trägt den Codenamen "Cinnamon". Mehr Details wurden noch nicht bekannt, auch noch keine genaueren Preisangaben.

Die TV-Boxen empfangen ihre Programme über einen schnellen Internetzugang. Amazon will in Sachen Inhalte mit den Marktführern in den USA, Hulu und Netflix, zusammenarbeiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Weihnachten, Amazon, Settop-Box
Quelle: business.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forschung: Sicherheitsdaten lassen sich erraten
Star Wars Battlefront 2 - Größer und besser
Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.10.2013 12:48 Uhr von SGGWD
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
"Settop" ist unmöglich bei Flat-TVs. Last euch mal einen neuen Namen einfallen.
Kommentar ansehen
05.10.2013 12:49 Uhr von blaupunkt123
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kanns einfach nicht nachvollziehen.

Angeblich wird das Internet doch immer voller und Provider bekommen Probleme.
Wieso muss man dann sein Fernsehprogramm übers Internet beziehen ?

Und nicht über den direkten Weg wie Sat, Kabel, DVB-T

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Haus von Inzesttäter Josef Fritzl verkauft
Forschung: Sicherheitsdaten lassen sich erraten
Clickbait-Falle Huffingtonpost


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?