05.10.13 10:48 Uhr
 835
 

China: Zweijähriger Junge hat Zwillingsbruder im Bauch

Ein zweijähriger Junge aus Huaxi in China trug den Fötus seines ungeborenen Zwillingsbruders in sich. Dies wurde entdeckt, nachdem die Eltern des Kindes bemerkten, dass es einen aufgeblasenen Bauch und Atemprobleme hatte.

Der tote Fötus wurde vom Jungen vor der Geburt in seinen Bauch aufgesaugt und musste operativ entfernt werden, da das Leben des Zweijährigen hätte gefährdet werden können, teilten die Ärzte mit, die diese Prozedur durchführten.

Bei der Entfernung des "parasitischen Zwillings" stellte sich heraus, dass dieser bereits 25 Zentimeter maß und sogar schon über eine voll entwickelte Wirbelsäule sowie Gliedmaßen verfügte. Erst letztes Jahr gab es in Peru eine ähnliche Situation mit einem Dreijährigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MarcTaleB
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Junge, Bruder, Zwilling, Bauch, Fötus
Quelle: www.huffingtonpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Mann spielt Gitarre während Hirn-OP
Schottland: Tampons werden an Frauen bald kostenlos verteilt
USA: Dank nicht aufgebenden Polizisten überlebt Mann 40 Minuten ohne Puls

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.10.2013 10:48 Uhr von MarcTaleB
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
In einem Video in der Quelle wird erklärt, dass diese Situation etwa einmal in 500.000 Geburten vorkommt.
Kommentar ansehen
05.10.2013 16:37 Uhr von spliff.Richards
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@shortnews-zensiert (HelgaMaria)

Doch hast du. Du hast den Holocaust geleugnet. Sowas ist in good old germany eine Straftat.
Das hat nichts mehr mit Meinungsfreiheit zu tun.
Kommentar ansehen
06.10.2013 11:32 Uhr von TheRoadrunner
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ shortnews-zensiert

Wenn ich feststelle, dass man mich (aus welchen Gründen auch immer) irgendwo nicht haben möchte, dann ziehe ich mich eben zurück. Soviel Anstand hat aber anscheinend nicht jeder.
Nun die Frage: wie lange willst du das Forum nun noch so zuspammen?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?