05.10.13 09:44 Uhr
 8.499
 

Weil er nicht einreisen darf: Serientäter "Mehmet" verklagt Deutschland

Der frühere Serientäter Muhlis Ari, besser bekannte als "Mehmet", darf nicht nach Deutschland einreisen "ShortNews berichtete).

Das will dieser sich nicht gefallen lassen. Deshalb reichte sein Anwalt am gestrigen Freitag eine Klage am Verwaltungsgericht in Frankfurt ein. Der Anwalt wirft den Behörden vor, auf politischen Druck zu handeln und die Einreise deshalb zu verweigern.

"Es wird so getan, als sei er ein Monster. Die verhängten Urteile fielen unter das Jugendstrafrecht. Das sind Strafmaße, dafür wird heute kein in Deutschland geborener Türke mehr abgeschoben", so der Anwalt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutschland, Klage, Einreiseverbot, Serientäter, Mehmet
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

55 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.10.2013 09:50 Uhr von Bierpumpe1
 
+85 | -2
 
ANZEIGEN
Oh je,dieser Assi schon wieder. Den hatte ich schon total vergessen. Kann ihm nicht eine Behörde die Einreise zum Mond genehmigen? Aber selbst das ist noch nicht weit genug weg....
Kommentar ansehen
05.10.2013 09:51 Uhr von 54in7
 
+152 | -3
 
ANZEIGEN
"Das sind Strafmaße, dafür wird heute kein in Deutschland geborener Türke mehr abgeschoben" - das sollte man ändern, deutschland brauch nicht noch mehr straftäter
Kommentar ansehen
05.10.2013 09:56 Uhr von blaupunkt123
 
+83 | -2
 
ANZEIGEN
Oh eine Runde Mitleid für einen Straftäter.

Wie man alleine auf die Idee kommt, ein Land zu verklagen, wenn man Jahrelang anderer terrorisiert hat.
Kommentar ansehen
05.10.2013 09:59 Uhr von Borgir
 
+62 | -9
 
ANZEIGEN
Lasst ihn einreisen und steckt ihn mit seinen Opfern zusammen in einen Raum.....
Kommentar ansehen
05.10.2013 10:05 Uhr von CoffeMaker
 
+62 | -2
 
ANZEIGEN
Komisch, in der Türkei ist er nicht straffällig geworden, woran das wohl liegen mag? Achja da werden Straftäter ja nicht mit Samthandschuhe angefasst. Sollte unserer Justiz mal zu denken geben.
Kommentar ansehen
05.10.2013 10:20 Uhr von Adam_R.
 
+48 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn die Klage auch nur zugelassen wird, wäre ich dafür das schwarz-rot-gold auf unserer Flagge zu löschen und durch eine bunte Kasperlemütze zu ersetzen.
Kommentar ansehen
05.10.2013 10:24 Uhr von dagi
 
+33 | -4
 
ANZEIGEN
ist schon komisch das solches gesindel immer wieder in das verhasste deutschland einreisen will obwohl die türkei soviel besser ist !! da kenn es geistig nicht weit her sein , um nicht zu sagen schön blöd !!!
Kommentar ansehen
05.10.2013 10:28 Uhr von ar1234
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist echt schon dummdreist! Kann man nur hoffen, dass er bei Gericht anwesend sein muss, der Fall abgelehnt wird und er dann seine alten Strafen absitzen und danach dann wieder nach Hause in die Türkei fliegen darf.

[ nachträglich editiert von ar1234 ]
Kommentar ansehen
05.10.2013 10:28 Uhr von Johnny Cache
 
+28 | -3
 
ANZEIGEN
Es ist doch gar nicht ausgewiesen, sondern ein flüchtiger Verurteilter?
Oder hab ich das jetzt falch in Erinnerung?
Kommentar ansehen
05.10.2013 10:31 Uhr von HackeSpeck
 
+38 | -4
 
ANZEIGEN
Er will rein nach Deutschland und ich will irgendwann raus...am besten so schnell wie möglich...

Bin gestern mit meiner Freundin durchs örtliche Einkaufszentrum geschlendert und überall um uns rum nur so welche Penner mit "Alda", "Digga".....

Schwingt ruhig wieder mit der Nazikeule aber in dem Zentrum war das einzige Deutsch was ich gehört habe, das der Kassiererin....
Kommentar ansehen
05.10.2013 10:35 Uhr von oldtime
 
+25 | -1
 
ANZEIGEN
@dagi
Die haben ja nichts gegen das Land. Die mögen nur die Eingeborenen nicht.
Kommentar ansehen
05.10.2013 10:40 Uhr von Graf_Kox
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Warum glaube ich dass 95 % der Leute die ständig über Deutschland fluchen und sich hier völlig daneben benehmen genau so handeln würden ^^
Kommentar ansehen
05.10.2013 10:48 Uhr von Eysenbeiss
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Das wird lustig, denn selbst wenn die Klage zugelassen werden _sollte_ , gewinnt er damit keinen Blumentopf.

Zum einen wird das Gericht den Beschluss bestätigen und zum anderen kann (und sollte) es dazu führen, dass ihm die deutsche Staatsbürgeschaft aberkannt wird.

Geht nicht ?
Wer das denkt, der sollte sich richtig informieren, denn das ist sehr wohl möglich und gar nicht mal so schwer - Stichworte: Mindestaufenthalt und kultureller Lebensmittelpunkt.

Das er den Mindestaufenthalt vielleicht deswegen nicht hinbekommt, weil man ihn nicht einreisen lässt, dass mag zwar zutreffend sein, aber das setzt dann maximal eine sehr langsam arbeitende Bürokratiewalze in Gang, aber mehr auch nicht.

Zudem muss er ja da unten eng genug "verbunden" sein, wenn er es dort so lange problemlos aushält - spricht alles gegen ihn und das ist auch gut so.
Kommentar ansehen
05.10.2013 10:55 Uhr von langweiler48
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Eine solche Anzeige wuerde nie zustande kommen, wenn unsere Rechtsanwaelte ihre Hilfe nicht anbieten wuerden. Aber unter dieser Spezies Berufsinhaber gibt es wie ueberall, geldgeile, raffgierige und verantwortungslose "Verdreher" ihres Berufes. Statt fuer Gerechtigkeit sorgen die fuer Ungerechtigkeit.
Kommentar ansehen
05.10.2013 10:56 Uhr von mueppl
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Warum meint man ein Recht darauf zu haben überall eingelassen zu werden?
Kommentar ansehen
05.10.2013 10:57 Uhr von ted1405
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
Ich weiß gar nicht, was er hat - es verbietet ihm doch niemand, einzureisen. Ganz im Gegenteil: die Polizei würde sich hochauf freuen, seinen noch ausstehenden Gefängnisaufenthalt endlich vollziehen zu dürfen!

*tz*
Was für ein selten blödes Arschloch.
Kommentar ansehen
05.10.2013 11:13 Uhr von PeterLustig2009
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
@langweiler48
Wenn ein Kunde etwas möchte dann versuche ich das für ihn umzusetzen. Solang ich keine ethischen oder moralischen Bedenken habe spricht auch nichts dagegen.

"Mehmet" möchte erklagen dass er nach Deutschland einreisen will. Egal ob wir so einen Abschaum brauchen oder nicht ist das sein Recht, denn er ist Deutscher (auch wenn ich das sehr bedauere) Also spricht nichts dagegen dass ein Anwalt sich seines Wunsches annimmt.

Interessant ist nur dass es gar kein Einreiseverbot für ihn geben dürfte da er ein flüchtiger Verbrecher ist. Meines WIssens nach werden solche Individuen am Flughafen abgefangen und eingeknastet
Kommentar ansehen
05.10.2013 11:29 Uhr von darQue
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
der vogel will nur aufmerksamkeit, um sein drecks-buch zu verkaufen. einfach ignorieren ;)
Kommentar ansehen
05.10.2013 12:23 Uhr von rumit
 
+1 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.10.2013 13:16 Uhr von Bengod67
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Würde mich nicht wundern, wenn er Deutschland noch auf Schadenersatz wegen Verdienstausfall verklagt, da er ja wegen seiner Abschiebung seine Kriminelle Karriere nicht fortsetzen konnte, und somit keine Raubüberfälle mehr begehen konnte ;-)
Kommentar ansehen
05.10.2013 13:27 Uhr von Bengod67
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Würde mich nicht wundern, wenn er Deutschland auch noch auf Schadenersatz wegen Verdienstausfall verklagt, da er ja wegen seiner Abschiebung hier seine kriminelle Karriere nicht fortsetzen konnte, und somit hier keine Raubüberfälle mehr durchführen konnte ;-)
Kommentar ansehen
05.10.2013 13:32 Uhr von fromdusktilldawn
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
was will dieser Verbrecher hier in Deutschland ??
ich ahne es, ...neue verbrechen begehen ?
Kommentar ansehen
05.10.2013 13:46 Uhr von jupiter_0815
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Der reicht eine Klage ein?

http://www.merkur-online.de/...

Zitat:

....Dauerkunde der Polizei, auch die Politik hatte ihre Not mit dem jungen Intensiv-Straftäter. Mehr als 60 Einträge waren in seiner Münchner Strafakte schon vermerkt.......Erpressung, Diebstahl, Raub, Autos aufbrechen, Gewalt - der junge Türke hat bei seinen kriminellen Aktionen fast nichts ausgelassen....verprügelte und erpresste seine Eltern. Er wurde dafür zu 18 Monaten Haftstrafe verurteilt.....

Ja, er ist ja so mies von allen behandelt worden und keiner hat seinen Schrei nach Liebe verstanden....

Was will der Spacken hier? Da gehört der hin....

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
05.10.2013 13:48 Uhr von Atheistos
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Der könnte Professor sein, alleine diese dumme Fresse will ich hier nicht sehen. Da laufen schon genügend andere herum.
Kommentar ansehen
05.10.2013 13:53 Uhr von hw-ba
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Wer den einreisen lässt, gehört mit eingesperrt.

Refresh |<-- <-   1-25/55   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Amazon plant Supermarkt ohne Kassen
Immer mehr Passagiere drehen an Bord durch
London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?