05.10.13 09:30 Uhr
 1.675
 

Karlsruhe: Eltern vergessen ihre Tochter in der Toilette eines Hotels

Ein peinliches Missgeschick passierte jetzt einem Elternpaar aus Schwaben.

Die hatten ihre Tochter in einer Hotel-Toilette in Karlsruhe vergessen. Das fiel ihnen erst auf, als sie bereits wieder im Zug saßen.

Die beiden stiegen in Pforzheim aus und riefen die Polizei. Das Mädchen wurde in einen Zug gesetzt und hinterher geschickt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Tochter, Eltern, Hotel, Toilette, Karlsruhe, Vergessen
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasanbieter wirbt mit Hitler und Slogan "... den Gaspreisen den totalen Krieg"
Osnabrück: Polizei löscht Brand in Motor mit fünf Liter Cola aus Kofferraum
"United Airlines" will Mädchen nicht mitfliegen lassen, weil sie Leggins tragen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.10.2013 09:34 Uhr von blade31
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Sein eigenes Kind in der Hoteltoilette vergessen ist ein peinliches Missgeschick????

ups wir haben das Kind vergessen och ja mhm doof na ja...
Kommentar ansehen
05.10.2013 12:52 Uhr von Mi-Ka
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Muss man verstehen.
Die hatten nachgedacht und zugeben müssen, dass es für ein Kind besser ist, in Baden aufzuwachsen statt zum Schwaben erzogen zu werden aber im Zug ist ihnen dann aufgegangen, dass es zu spät ist und das Mädl eh schon verpfuscht ist und sie dann ruhig bei den Eltern in Schwabistan aufwachsen kann.
Kommentar ansehen
05.10.2013 14:14 Uhr von mcdar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ob das nun wahr sein kann oder ein Scherz ist, wer weiß. Falls ja ist das tragisch für das Kind(Schock, Trauma). Das kommt davon wenn man rein "maschinell" sein Leben plant, Ausbildung, Beruf/Job, Ehe, Haus/Autos, Kinder, dass alles muss man anrechnen, denn es gehört dazu, denken viele und leben automatisch, ohne Herz und Verstand, weil es "alle" so machen und man darf nicht schlechter sein wie andere, man will ja auch mitreden und prahlen dürfen, sonst ist man vielleicht nicht normal oder sogar ein Loser, und man will sich auch keinen Ärger mit der Familie einheimsen. Stereotype Roboter, hirngewaschene Schwaben aus routinierter, kalt kalkulierter Massenzucht...bestimmt CDU-Wähler ;)

[ nachträglich editiert von mcdar ]
Kommentar ansehen
05.10.2013 18:50 Uhr von MBGucky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
an diesen "shortnews-zensiert"-Typen:

Natürlich zensiert Shortnews. Das ist auch richtig so!
Wenn du in deinen bisherigen Posts auch nur annähernd so mit Ausdrücken um dich geworfen hast wie jetzt, hast du sehr wohl etwas verbotenes getan. Alles und jeden zu beleidigen zählt nämlich nicht mehr zur freien Meinungsäußerung sondern ist eine Straftat.

Zudem ist es kontraproduktiv, da sich von so einem Posting sicherlich niemand überzeugen lässt, Shortnews zu verlassen. Eher hält man dich einfach nur für dumm.
Kommentar ansehen
28.01.2014 08:26 Uhr von Knoffhoff