05.10.13 09:27 Uhr
 1.151
 

Halb so teuer, genauso schnell wie iPhone 5S: Google Nexus 5 könnte nur 349 Euro kosten

Noch in diesem Monat soll das Google Nexus 5 erscheinen, welches ein 5,2-Zoll-Full-HD-Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln, einen Snapdragon-800-Quadcore-Prozessor mit 2,3 Gigahertz Taktfrequenz, zwei Gigabyte Arbeitsspeicher und eine 13-Megapixel-Kamera besitzen soll (ShortNews berichtete).

Obwohl das Smartphone damit zu den schnellsten zählt, soll es richtig günstig werden. "TechRadar" spekuliert, dass Google das Gerät zum halben Preis des iPhone 5S anbieten könnte.

Damit wäre das Google Nexus 5 in der Grundversion nur rund 349 Euro teuer. Man folgt damit der Preispolitik des Google Nexus 4, welches ebenfalls bereits konkurrenzlos günstig war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Preis, Google, Apple, iPhone, iPhone 5S, Google Nexus, Nexus 5
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.10.2013 09:27 Uhr von Crushial
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.10.2013 09:39 Uhr von coolbigandy
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Es ist nur so günstig, da es mit Verlust verkauft wird (Entwicklung, Produktion und Vermarktung kosten kommen auch noch zum Materialpreis dazu). Google will den Verlust ja via GooglePlay Store reinholen und mit den Kundendaten (Wer glaubt dass Google keine Daten sammelt glaubt auch an den Osterhasen)
Kommentar ansehen
05.10.2013 10:17 Uhr von carpet1
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@coolbigandy

Darf ich fragen, welches Handy Du hast?
Kommentar ansehen
05.10.2013 10:27 Uhr von Graf_Kox
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Coolbigandy

1. Wird es halt mit Verlust verkauft, was geht mich als Verbraucher das an. Ich möchte viel Leistung für wenig Geld und habe es nicht nötig den doppelten Preis zu zahlen damit meine Freunde sehen dass ich ein Handy eines bestimmten Herstellers habe. Ich bin keine 16 mehr...

2. Wer glaubt, dass seine Daten bei irgend einem Hersteller sicher sind, glaubt auch an den Osterhasen.
Kommentar ansehen
05.10.2013 10:34 Uhr von kingoftf
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Halb so teuer, genauso schnell wie ein Galaxy S4: Google Nexus 5 könnte nur 349 Euro kosten
Kommentar ansehen
05.10.2013 10:35 Uhr von coolbigandy
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
iPhone 4S (demnächst ein 5S) aber das mit dem Nexus 5 ist genau so wie bei den Spielkonsolen, wenn Sony oder MS die Konsole für 399 bzw 499 anbieten verkaufen sie diese Subventioniert um durch den Spieleverkauf wieder den Verlust wieder rein zu bekommen. Apple verkauft diese eben nicht Subventioniert, was aber auch zu einem gutem Wiederverkaufswert führt (für mein fast 2 Jahre altes 4S bekomm ich ca 370-400€ als Ankaufswert)
Kommentar ansehen
05.10.2013 11:01 Uhr von ghostdog76
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
android = lag ! das werden die diemals gescheit hinkriegen... und jeder androide der behauptet sein android lagge nicht hat noch kein iphone bedient ...
Kommentar ansehen
05.10.2013 11:57 Uhr von puremind
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Und google setzt sein falsches Spiel lustig fort... Wie hieß es noch vor Jahren: "Neeeein, nieeeemals werden wir ein Smartphone vertreiben" Hier bleibt google nur zu wünschen, dass sich die anderen Hersteller abwenden und ein eigenes mobiles OS auf die Beine stellen!
Kommentar ansehen
05.10.2013 12:47 Uhr von derNameIstProgramm
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@coolbigandy
"Wird es halt mit Verlust verkauft"

Woher hast du diese Informationen? Google nutzte bisher immer die bereits existierenden Plattformen der herstellenden Firma recht gut und hat dem ganzen ein anderes Gehäuse verpasst. Dazu ein Standard-Android an dem man nichts machen muss. Vergiss nicht, dass z.B. das iPhone 5s in der 16GB Variante keine 200 Dollar = 150€ an Bauteilen wert ist. Klar gehört da noch Forschung und Entwicklung dazu etc., aber ein Preis von 360€ für ein Nexus 5 ist dann sicherlich auch ohne Verlust möglich. Android wird ja sowieso entwickelt.


@puremind
"Und google setzt sein falsches Spiel lustig fort"

Was genau hat das mit dem Nexus 5 zu tun? Ob Google ein eigenes Handy herstellen wird, werden wir in Zukunft sehen. Aber das Nexus 5 ist genauso wie das Nexus 4, genauso wie das ursprünglich und erste Android Handy (G1) im Auftrag von einem der großen Hersteller (meist Samsung, Asus oder LG) entwickelt und produziert. Google liefert das OS dafür.
Kommentar ansehen
05.10.2013 13:09 Uhr von bigpapa
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@coolbigandy

Du hast keine Ahnung von Massenproduktion.

Die meisten Bauteile sind extrem günstig weil es Massenware ist. Allein schon die Tatsache das man den Namen des Prozessors kennt, beweist das.

Mit Automatischer MASSEN-Fertigung im großen Stil kosten die Teile kaum was. Niemand weiß wirklich was ein Handy kostet. Alle Angaben zu Produktionskosten sind pures logisches raten.

Aber ich verrate dir mal was. Die Profis kalkulieren mit 1000stel Cent pro Stück.

Teuer wird das Handy nur wenn es ein Ladenhüter wird. Weil dann durch höhere Fertigung keine niedrigeren Einzelpreise erzielt werden können.

Guck mal in die gängigen Elektronikkataloge (z.b. Con...) da sind bei vielen Teile Staffelpreise aufgelistet.

Und das selbe Spiel funktioniert auch bei den Lieferanten.

Forschung und Entwicklung wird besonders bei Google total überschätzt. Der Grund ist einfach.

Google entwickelt Android nicht für das Nexus.

Das Nexus läuft mit Android.

Es wird weiterentwickelt damit man das OS / Lizenzen weiterverkaufen kann. Spezial Entwickeln muss man vielleicht ein paar neue Treiber für die besondere Hardware. Das ist alles.

Also ein typischer Fall für Mischkalkulation.

Gruß

BIGPAPA

Edit : Überwacht werden kann man mit jeden Handy. Wen ich nicht will das mich einer überwacht, dann nehme ich mein Nokia Energie mit. Da ist mit Sicherheit kein Chip drin. :)

[ nachträglich editiert von bigpapa ]
Kommentar ansehen
05.10.2013 21:18 Uhr von Retrogame_Fan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
immerhin besser als eine Apple-News

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?