04.10.13 21:25 Uhr
 1.583
 

Ausgrabung: 4.000 Jahre altes Gehirn überstand Schütteln, Kochen und Verbrennung

Was wie ein Brocken Kohle aussieht, ist ein 4.000 Jahre altes menschliches Gehirn. Es wurde vermutlich bei einem Erdbeben und anschließender Feuersbrunst geschüttelt, versengt und im eigenen Saft gekocht. Doch es ist immer noch in einem Stück.

Es handelt sich mit um eines der ältesten Gehirne und es wurde bei fortlaufenden Ausgrabungen aus der Bronzezeit in Seyitömer Höyük im Westen der Türkei entdeckt.

Die Wissenschaftler gehen davon aus, dass der Boden, in dem das Gehirn gefunden wurde, reich an Kalium, Magnesium und Aluminium war. Diese Mineralien reagierten mit den Fettsäuren des menschlichen Gewebes und bildeten Leichenwachs. Dieses Wachs konservierte die Form des Gehirns.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Feuer, Fund, Erdbeben, Gehirn
Quelle: www.newscientist.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.10.2013 21:43 Uhr von Darkara
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Ihrgendwie bekomm ich grad Hunger....
Kommentar ansehen
04.10.2013 21:55 Uhr von nachtstein_
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Gedörrtes Hirn und was für ein feiner Jahrgang. yummie
Kommentar ansehen
04.10.2013 23:01 Uhr von jupiter_0815
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@nachtstein

Was würdest Du zu Gehirn empfehlen?

Roten oder Weißen Wein?

:-)
Kommentar ansehen
04.10.2013 23:46 Uhr von heinzinger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Damals hatten die Menschen noch Hirn.

Wenn unsere und die nächsten Generationen sterben, ist nach 2 Monaten unter der Erde nichts mehr davon übrig
Kommentar ansehen
05.10.2013 00:32 Uhr von nachtstein_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zu frischem kommt es auf jeden Fall darauf an womit es vorher an input gefüttert wurde und von welchem Geschlecht.
Weiblich und durch Drogen erregt, auf jeden Fall mit Rissotto und Prosecco. Männlich und gestresst auch nen weißen bei ähnlicher süße und eventuell Esskastanien. Wann der rote angebracht ist und welche Hülsenfrucht dazu angebracht wäre, brauche ich euch Kennern ja sicherlich nicht zu wiederholen.

Aber wir reden ja hier über gedörrtes. Da ist ein herbes, trübes Pilsner die erste Wahl.
Kommentar ansehen
05.10.2013 08:30 Uhr von Bierpumpe1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das nenn ich mal einen echten "Dickschädel"!
Kommentar ansehen
05.10.2013 08:34 Uhr von Petabyte-SSD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und immer mehr Menschen leben sogar mit so einem Hirn!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?