04.10.13 19:46 Uhr
 1.639
 

Münchner Oktoberfest: Vogel stirbt, weil Besucher auf ihn erbricht

Als hätte der Vogel nicht schon genug durch seinen angeknacksten Flügel zu leiden gehabt, erbrach sich ein betrunkener Besucher des Münchner Oktoberfests sogar noch auf ihn.

Die Sicherheitsbeamten entdeckten den hilflosen und völlig verdreckten Vogel. Diese versuchten zwar, den Vogel wieder aufzupäppeln, doch das half alles nichts.

Der Vogel verstarb kurze Zeit später.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schmollschwund
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: München, Vogel, Oktoberfest
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Muslime sammeln Geld, um zerstörten jüdischen Friedhof zu reparieren
USA: Seit der Legalisierung der Homoehe begehen weniger Teenager Selbstmord
Flüchtlingsgegner beschimpft Hamburger Miniatur-Wunderland wegen Gratis-Eintritt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.10.2013 19:46 Uhr von Schmollschwund
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Falls irgendjemand denkt diese Meldung hat etwas mit Seriosität zu tun; vergiss es ;) Ob sich das nachdenken darüber lohnt, muss h´jeder für sich selbst entscheiden.
Kommentar ansehen
04.10.2013 20:06 Uhr von Nox-Mortis
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Vogel stirbt.
Laß mich raten, ähhhh,...Alkoholvergiftung
Kommentar ansehen
04.10.2013 20:36 Uhr von dasganze
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
oh man!
Kommentar ansehen
04.10.2013 23:04 Uhr von spliff.Richards
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN