04.10.13 16:03 Uhr
 344
 

Fußball: Sepp Blatter findet die Vorwürfe gegen Katar nicht so schlimm

FIFA-Boss Joseph S. Blatter findet die Vorwürfe zu den schlimmen Arbeitsbedingungen in Katar nicht so schlimm und verharmlost sie.

"Uns tut das sehr leid, was da passiert", sagte Blatter am Freitag in Zürich. "In jedem Land der Welt kann es passieren, dass es Todesfälle auf Baustellen gibt, insbesondere auf WM-Baustellen."

Die Verantwortung für diese Arbeitsbedingungen seien allein von den Unternehmen zu tragen. Auch viele europäische Unternehmen seien in Katar tätig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Todesfall, Katar, Sepp Blatter
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.10.2013 16:03 Uhr von kleefisch
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Der Kerl ist völlig weltfremd. Naja, solche Probleme interessieren den guten Mann nicht, solange die Kohle stimmt.
Kommentar ansehen
04.10.2013 16:53 Uhr von Schnulli007
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dieser Typ gehört in den Knast.
Kommentar ansehen
04.10.2013 19:45 Uhr von HappyEnd
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Blatter und Berlusconi gehen jeden Samstag zum saufen ins Puff und lachen sich tot.
Kommentar ansehen
05.10.2013 02:19 Uhr von supermeier
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und die Fußballheros vorm Fernseher unterstützen es fleißig.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?