04.10.13 15:55 Uhr
 81
 

Berlin: Wowereit kandidiert nicht mehr für Spitzenposition in der SPD

Klaus Wowereit hat angekündigt auf dem Parteitag im November nicht mehr für einen Stellvertreterposten in seiner Partei zu kandidieren.

Da er weiterhin im Bundesrat sitze, wäre dies aber keine Abkehr von der Bundespolitik. Wowereit hat im Zusammenhang mit dem Debakel um den Berliner Flughafen deutlich an Beliebtheit verloren.

SPD-Chef Jan Stöß hat sich für Wowereits Engagement in den vergangenen vier Jahren bedankt und betont, dass Wowereit als Regierungschef immer noch über eine starke Stimme für Berlin innerhalb der Partei verfügt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Klaus Wowereit, Spitzenposition
Quelle: www.recklinghaeuser-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.10.2013 18:20 Uhr von Nox-Mortis
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Besser is es.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?