04.10.13 14:49 Uhr
 417
 

USA: Frau wurde nach Verfolgungsjagd erschossen (Update)

In den USA ist eine Frau nach einer Verfolgungsjagd ums Leben gekommen. Sie wurde von Polizisten erschossen, nachdem diese schon vorher mehrere Schüsse auf das Auto abgegeben hatten. (ShortNews berichtete)

Das Kind der Fahrerin, welches sich im Auto befand, wurde gerettet und in ein Krankenhaus gebracht. Außerdem rammte sie während der Fahrt ein Polizeiwagen und verletzte einen Sicherheitsbeamten.

Der Verdacht besteht, dass die Frau unter Drogen oder Alkoholeinfluss stand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: linushsv
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Frau, Verfolgungsjagd
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Gruppenvergewaltigung in Erstaufnahmeeinrichtung
Bundesstaat Ohio: Schüsse in US-Nachtclub - Ein Toter und 14 Verletzte
Syrien: TOW-Angriff löscht halbes Bataillon in Hama aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.10.2013 15:14 Uhr von h3adsh0t
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
meine fresse, die war sicher mit nem schnuller bewaffnet ... das polizist sie da ERschiesst ist glatte selbstverteidigung und darf nicht wieiter untersucht werden / sarkasmus off

U ES A !! U ES A !!
Kommentar ansehen
04.10.2013 16:05 Uhr von langweiler48
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ueber diesen Fall wird so viel Mist in der Presse veroeffentlicht, dass ich langsam die Lust verliere, mir noch weitere Berichte anzuschauen.
Kommentar ansehen
04.10.2013 16:07 Uhr von Omertabam
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Welcome in the US and A...
Kommentar ansehen
04.10.2013 16:41 Uhr von Eleanor_Rigby
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Naja...die Dame ist wohl nicht ganz unschuldig am Ausgang dieses Unglücks:

http://www.washingtonpost.com/...
Kommentar ansehen
04.10.2013 17:07 Uhr von abwarten
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das hätte man aber doch auch anders regeln können.
An Autos gibt es auch Reifen, die bekommen einen Platten, wenn man drauf schießt. Sollte allgemein bekannt sein. Ist aber wahrscheinlich nicht bis in die USA vorgedrungen. Na ja, einfach drauf los ballern macht den Amis ja auch mehr Spass, als vernünftig und korrekt zu zielen.Waren ja etliche Polizeiautos hinter der Frau her. Keines konnte sie stoppen ohne sie zu erschiessen???
Kommentar ansehen
04.10.2013 17:43 Uhr von Humpelstilzchen
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Alle komplett die Paranoia!
Schiesswütig bis der Arzt kommt!

Die Frau unter Drogen (Alkohol oder sonstwas), fährt Sicherheitsbarrikade um!
Polizei und Sicherheitsbeamte denken gleich das Schlimmste!
Schüsse fallen, die Frau totale Panik, gibt Gas und will nur noch weg!

Ein Wunder, dass das Kind nicht auch noch erschossen wurde oder andere Passanten!
Das Geballer steckt bei den Amis in den Genen!
So haben die sich den Kontinent unterworfen und alles kleingeballert, was nicht aus dem Weg ging!!!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internet macht sich über Donald Trumps gescheiterte Gesundheitsreform lustig
SPD: Das sind die konkreten Wahlkampfthemen von Martin Schulz
Moskau: Proteste gegen Korruption - Oppositionspolitiker Nawalny festgenommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?