04.10.13 13:48 Uhr
 73
 

Twitter-Börsengang soll eine Milliarde Dollar bringen

Der Börsengang von Twitter wird im November vermutet. Momentan ist das Unternehmen auf Investor-Akquise und wirft als Argument 215 Millionen Nutzer mit 500 Millionen Tweets am Tag in den Ring.

Allerdings macht Twitter trotz steigender Umsätze nach wie vor Verluste. Als Haupteinnahmequelle gilt die Werbung, der aber hohe Kosten für Rechenzentren und PR gegenüberstehen.

Twitter hat sich für den Börsengang neben JPMorgan Chase, Goldman Sachs und Morgan Stanley auch die Deutsche Bank an die Seite geholt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Milliarde, Twitter, Börsengang
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vier Milliarden Euro für jugendliche Migranten
Kenia: Bedingungsloses Grundeinkommen wird bei 26.000 Menschen getestet
Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant