04.10.13 13:15 Uhr
 134
 

Studie: Insekten vergeht bei Unwetter die Lust auf Sex

Brasilianische und kanadische Biologen veröffentlichten eine Studie, derzufolge Insekten bei heranziehenden Unwettern ihr Paarungsverhalten ändern.

Sie untersuchten dafür drei verschiedene Insektenarten - einen Käfer, einen Schmetterling und eine Blattlaus.

Während der Käfer sein Paarungsverhalten insofern änderte, dass er es beschleunigte und weniger auf die weiblichen Lockstoffe reagierte, fanden bei der Laus und dem Schmetterling kaum Paarungen statt beim Ännähern eines Unwetters.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Sex, Studie, Tier, Unwetter, Lust, Insekt
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.10.2013 13:17 Uhr von SanmanEpvp
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Das nennt man bei Insekten nicht Sex, sondern Paarung.
Kommentar ansehen
05.10.2013 08:31 Uhr von Bierpumpe1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mir übrigens auch.....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?