04.10.13 13:20 Uhr
 1.434
 

Rettung für Max Bahr?

Für die insolvent gegangene Baumarktkette Max Bahr liegen jetzt Angebote vor, das teilte zumindest ein Sprecher der Insolvenzverwalter am heutigen Freitagvormittag mit.

Jedoch steht nicht genau fest, wie viele Investoren ein Angebot für die 132 Filialen gemacht haben. Zudem soll auch ein Angebot für Praktiker vorliegen.

Eine Entscheidung wird noch im Oktober fallen.


WebReporter: Alekstase
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Rettung, Angebot, Investor, Max Bahr
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.10.2013 15:51 Uhr von EastSide0902
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bei den Preisen im MB Baumarkt kein Wunder dass die Pleite sind alle.
OBI und TOOM schließen komischerweise keine Märkte, denn die haben ordentliche Preise.
In Leipzig zumindest
Kommentar ansehen
04.10.2013 23:49 Uhr von SuGoSu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Preise bei den MB Baumärkten sind human, im gegensatz ist OBI und TOOM überteuert.
Kommentar ansehen
05.10.2013 02:18 Uhr von ms1889
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jo. einer der bieter ist honbach... is schon seit etwa 1 1/2 wochen bekannt.
Kommentar ansehen
06.10.2013 14:46 Uhr von EastSide0902
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ SuGoSu Wie gesagt, zumindest hier in Leipzig ist es so. IM Max Bahr war vorher Praktiker drin und der schloss. Das wird auch mit MB passieren weil dort echt sehr wenige Kunden hingehen

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?