04.10.13 12:54 Uhr
 209
 

Mörfelden-Walldorf: Kind angefahren und schwer verletzt - Autofahrerin flüchtet

Eine Pkw-Fahrerin hat am Dienstag in Mörfelden-Walldorf (Kreis Groß-Gerau) ein Kind, welches Fahrrad fuhr, angefahren. Sie stieg aus und sagte zu dem Kind "Pass mal ein bisschen auf".

Dann setzte sie sich wieder ins Auto und fuhr davon. Das schwer verletzte Kind blieb zurück.

Das Unfallopfer erlitt schwere Verletzungen und kam in eine Klinik.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Verletzung, Fahrerflucht, Walldorf
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Gruppenvergewaltigung in Erstaufnahmeeinrichtung
Bundesstaat Ohio: Schüsse in US-Nachtclub - Ein Toter und 14 Verletzte
Spektakulärer Raubüberfall auf Filiale eines Luxus-Juweliers in Monte Carlo

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.10.2013 16:24 Uhr von langweiler48
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Darf so eine Frau mal eigene Kinder Haben? Ich denke nein.
Kommentar ansehen
04.10.2013 20:18 Uhr von sooma
 
+0 | -0