04.10.13 12:19 Uhr
 583
 

Großinvestor Carl Icahn macht Druck bei Apple

Der 77-jährige Wallstreet-Investor Carl Icahn hat sich im Sommer groß bei Apple eingekauft. Er ist bekannt für seine recht aggressive Vorgehensweise. Sein Einstieg bei Apple allein trieb den Aktienkurs um sieben Prozent in die Höhe.

Icahn gab nun bekannt, von Tim Cook einen Aktienrückkauf in Höhe von 150 Milliarden Dollar verlangt zu haben. Die Apple Aktie stieg daraufhin erneut um zwei Prozent. Das Gespräch mit Cook soll freundlich, aber ergebnislos mit leicht gereiztem Unterton gewesen sein.

Tim Cook selbst hat eine Ausschüttung über "nur" 100 Milliarden geplant. Weitere Verhandlungen sind wohl in drei Wochen geplant.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Apple, Druck, Investor, Tim Cook, Carl Icahn
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der faktenblinde Apple-Chef Tim Cook - Drei Gründe für Heuchelei
Sportfirma Nike erklärt Apple-Chef Tim Cook zum "Lead Independent Director"
Apple-Chef Tim Cook entdeckt iPhone auf 346 Jahre altem Ölgemälde

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.10.2013 14:30 Uhr von Bud_Bundyy
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Mal sehen wie sehr sich Apple auf der Nase herum tanzen lässt.

Langfristig ist die totale Ausschüttung der Rücklagen riskant.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der faktenblinde Apple-Chef Tim Cook - Drei Gründe für Heuchelei
Sportfirma Nike erklärt Apple-Chef Tim Cook zum "Lead Independent Director"
Apple-Chef Tim Cook entdeckt iPhone auf 346 Jahre altem Ölgemälde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?