04.10.13 12:03 Uhr
 119
 

Fußball/Europa League: Eintracht-Fans nach Polizeieinsatz verletzt

Nach dem Europa League Match von Eintracht Frankfurt bei Apoel Nikosia ging die Polizei der Heimmannschaft gegen Frankfurter Schlachtenbummler vor.

Die Polizei ging mit Schlagstöcken gegen die Fans vor, weil einige gegen den Zaun gedrückt wurden.

Nach Angaben des Frankfurter Finanzvorstands Axel Hellmann erlitten fünf Fans Kopfverletzungen.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Verletzung, Eintracht Frankfurt, Polizeieinsatz, Europa-League
Quelle: www.sportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eintracht Frankfurt: Ehrenpräsident war bei der Waffen-SS
Streit mit Eintracht Frankfurt Präsident: AfD kontert mit Anzeige
Klub-Präsident: "AfD-Wähler können bei Eintracht Frankfurt nicht Mitglied sein"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eintracht Frankfurt: Ehrenpräsident war bei der Waffen-SS
Streit mit Eintracht Frankfurt Präsident: AfD kontert mit Anzeige
Klub-Präsident: "AfD-Wähler können bei Eintracht Frankfurt nicht Mitglied sein"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?