04.10.13 08:58 Uhr
 487
 

Leipzig: Längstes Haus Sachsens ist 335 Meter lang

Ein Plattenbau in Leipzig bietet 1.600 Menschen ein Dach über dem Kopf. Begehbar ist das Haus durch vier Eingänge und es hat es zehn Etagen.

Es ist möglich, von einem Ende bis zum anderen in dem Haus zu laufen, dafür benötigt man fast fünf Minuten.

In dem Haus befindet sich alles was das Herz begehrt, wie etwa eine Minigolfanlage und ein Friseur.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: _Fuchsi_
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Haus, Leipzig, Sachsen
Quelle: www.freiepresse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca
Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.10.2013 09:25 Uhr von Mecando
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Super, ein News über einen Plattenbau den es schon seit wie vielen Jahren gibt?

Und nebenbei: 5min für 335Meter? Das Wort ´laufen´ ist da fehl am Platz...
Kommentar ansehen
04.10.2013 09:34 Uhr von OO88
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
nur 4 eingänge bei 335m , ist das ein knast ?
Kommentar ansehen
04.10.2013 10:00 Uhr von ghostinside
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Die Lange Lene gibt es schon seit 47 Jahren. Klasse Neuigkeit!
Kommentar ansehen
04.10.2013 10:22 Uhr von Mecando
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@Radowan
Laufen ist, je nach Körpergröße eher schneller als 4km/h.
Frei nach der Definition:
"Laufen. Ein Fuß wird vor den anderen gesetzt, wobei zu bestimmten Zeitpunkten kein Fuß den Boden berührt."
Das sehe, bei der Durchschnittsgröße eines Menschen, bei 4km/h leicht merkwürdig aus.
Gehen wäre als Wort in der News, wie auch in der Quelle, angebrachter.
Kommentar ansehen
04.10.2013 10:37 Uhr von brycer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Mecando hat Recht.
Wenn man die durchschnittlich angenommene GEHgeschwindigkeit eines Menschen mit 5km/h zugrunde legt wird bei 4km/h doch ein wenig gebummelt. ;-P
Gut, wenn unterwegs das eine oder andere Schaufenster eines Schuh-/Modegeschäfts ist, dann sinkt die Geschwindigkeit bei Frauen oft auf ein Minimum.

Die Begriffe ´Gehen´ und ´Laufen´ werden in unserem Sprachgebrauch oft sehr stark vermischt. Ob man in diesem Falle nicht besser ´latschen´ sagen würde? ;-P
Kommentar ansehen
05.10.2013 10:40 Uhr von TheRoadrunner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich mir überlege, dass die Mieten in Leipzig vergleichsweise human sind und dass sich kaum jemand freiwillig so ein Wohnsilo antun wird, dann braucht man sich nicht wundern, wenn das ein sozialer Brennpunkt ist bzw. wird.

Interessant finde ich hier:
Mecando bekommt für eine Klarstellung -3
Brycer bekommt für seine Zustimmung +3

Ich füge noch hinzu: in manchen Gegenden wird "laufen" statt "gehen" gesagt, und das richtige Laufen ist dann "rennen".

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?