04.10.13 06:48 Uhr
 9.399
 

China: Gigantisches Höhlensystem mit unterschiedlichen Klimazonen entdeckt

Abenteurer haben in der Provinz Chongquin in China einen schmalen Eingang entdeckt, der in der Tiefe zu einem Höhlensystem führt, dessen Ausmaße so groß sind, dass es über ein eigenes Klimasystem verfügt. In den riesigen Kavernen verweilen Wolken oder Nebel.

Einer der größten Kavernen, die "Cloud Ladder Hall", ist alleine rund 51.000 Quadratmeter groß und enthält Wasserquellen und eine Vegetation.

Einzelne Hallen des Höhlensystems, mit bis zu 250 Metern Höhe, haben unterschiedliche Temperaturen und können teilweise nur durch Schwimmen oder durch Klettern an Seilen erreicht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: China, Klima, Höhle
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.10.2013 08:39 Uhr von ph-neutral
 
+22 | -4
 
ANZEIGEN
Jetzt musste ich doch glatt and die Hohle Welt Theorie denken.

Es gibt immer wieder neues auf diesem Planeten zu entdecken.
Kommentar ansehen
04.10.2013 10:03 Uhr von ThomasHambrecht
 
+35 | -2
 
ANZEIGEN
Das würde ich furchtbar gerne sehen. Höhlen sind irgendwie faszinierend.
Kommentar ansehen
04.10.2013 10:11 Uhr von DerBlup
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
"Einer der größten Kavernen,..."
"Einzelnen Hallen des Höhlensystems, mit bis zu 250 Metern Höhe...."

Tja die Fälle...und nein ich meine nicht Wasserfälle!
Kommentar ansehen
04.10.2013 10:14 Uhr von WalterJoergLangbein
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Zu diesem fazinierrenden Thema ist vor Monaten ein spannendes Buch erschienen, nämlich... Luc Bürgin: "Chinas mysteriöses Höhlenlabyrinth: Die unterirdische Welt von Huangshan"
Kommentar ansehen
04.10.2013 10:18 Uhr von mr. wolf
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Chinesen freuen sich.
Endlich kann man produzieren ohne dass der Feind von "oben" spioniert.
Kommentar ansehen
04.10.2013 10:35 Uhr von jackblackstone
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
verbietet endlich diese hirnlos dämliche quelle!
alles erstunken und erlogen

das höhlensystem ist schon lange bekannt, allein schon diese ladder hall kennt man bereits seit 2007

http://www.redbull.com/...
Kommentar ansehen
04.10.2013 11:02 Uhr von luebbie29
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Also stimmt das doch, was Jules Verne geschrieben hat "Reise zum Mittelpunkt der Erde".Ist also keine Fiktion.Bestimmt gibt es da auch noch Riesen Komodowarane, Morlocks,Turteles, oder Dörfer von Unterirdischen.Ich werd dann mal meine nächste Abenteuerreise buchen um auf den Spuren von Prof.Lidenbrock zu wandeln.
Kommentar ansehen
04.10.2013 11:19 Uhr von horus1024
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
die Hölen sind schon länger bekannt.

http://www.redbull.com/...
Kommentar ansehen
04.10.2013 11:27 Uhr von knuddchen
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
euch vielleicht, aber es gibt leute, denen die Höhlen nicht bekannt sind. Also ich habe heute das erstemal von diesen Höhlen gehört. Also hört auf immer solch einen Müll zu labern mit diesem ist schon länger bekannt blablabla. Langsam gehts hier echt den Bach runter mit dem Niveau wegen euch.
Kommentar ansehen
04.10.2013 13:01 Uhr von Koenigskobra
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@knuddchen, ich kann Dir nur Recht geben. Wenn jede ShortNews in den Boden gebohrt wird, braucht man ShortNews bald nicht mehr. Mir waren diese Höhlen auch nicht bekannt und ich fand die News sehr interessant.
Kommentar ansehen
04.10.2013 14:07 Uhr von jackblackstone
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@knuddchen
@ Koenigskobra

ich wusste genau so wenig über diese höhlen, doch zu
suggerieren, dass sie neu entdeckt wurden ist für mich einfach eine dreckige art artikel zu schreiben -.-*

dailymüll ist nach huffingtonshit einer der news seiten die nur müll schreiben! da ist die bild ja schon harmos dagegen

wer gerne wissenschaftliche artikel liest sollte sich ma scinexx oder telepolis anschauen...


über niveau bei shortnews zu reden, ich lachte hart XD

[ nachträglich editiert von jackblackstone ]
Kommentar ansehen
04.10.2013 14:27 Uhr von Koenigskobra
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Man kann sich auch an einzelnen Kleinigkeiten stundenlang aufhalten. Es ist doch schnurzpiepegal ob es kleinere oder größere Rechtschreibfehler gibt oder ob da jetzt steht: "Sind neu entdeckt worden" oder sonst was. Ich würde hier mit Sicherheit nie einen Artikel einstellen wollen weil alles in den Boden gebohrt wird und man sich an allen Möglichen Kleinigkeiten aufhält, statt anzuerkennen, dass es immer wieder Leute gibt, die sich bemühen etwas zu finden um ShortNews interessant zu halten. Der eine eben besser, der andere eben nicht ganz so gut. Ich ärgere mich schon lange darüber, dass alles immer nur abgewertet und in den Müll getreten wird. Ich gehe davon aus, dass Leute zufällig auf etwas stoßen, was sie selber interessant finden und dieses dann mit anderen teilen wollen. So aber macht das alles keinen Spaß.
Kommentar ansehen
04.10.2013 16:40 Uhr von sooma
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
"Es ist doch schnurzpiepegal ob es kleinere oder größere Rechtschreibfehler gibt"

Für mich nicht. Die Rechtschreibung ist mies und die Kommasetzung willkürlich, damit verliert die eigentlich interessante News schon einiges. Wenn dann noch jahrealte Entdeckungen als "News" verkauft werden, bleibt leider nicht mehr viel übrig.
Kommentar ansehen
04.10.2013 18:00 Uhr von Humpelstilzchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@luebbie29

Jules Verne war ein "Visionär"!
Und zwar einer, der einen Draht in die Zukunft hatte! Er "sah" Dinge, die er dann aufschrieb und zu einer Geschichte machte!
Kommentar ansehen
04.10.2013 18:45 Uhr von rastazasta
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Alles schön und gut - aber:
1. die Höhlen sind offenbar schon länger bekannt
2. was ist daran ungewöhnlich wenn in einer Höhle was wächst ?
3. was ist daran ungewöhnlich wenn in einer Höhle irgendwo Wasser sprudelt ?

Alles etwas sehr reisserisch geschrieben oder ?
Kommentar ansehen
04.10.2013 18:57 Uhr von Petabyte-SSD
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da muss doch irgendwie Profit drin sein!
Höhlen ausplündern, oder mit 100 Millionen Tonnen Schwermetall verseuchtem Industriemüll auffüllen, den Chinesen fällt schon was ein :)
http://worldwide-datas.com/...
Kommentar ansehen
05.10.2013 11:06 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Sind wir hier bei SN oder beim "Gipfel der Klugscheizzer"?
Kommentar ansehen
05.10.2013 15:54 Uhr von Humpelstilzchen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Klugscheizzer" wird mit drei Z geschrieben, Dumpfbacke!
Kommentar ansehen
22.10.2013 10:57 Uhr von kurt_andersohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das wird nicht so lange bestehen bleiben wenn sie dann in Horden einfallen. Bald werden bunte Lämpchen installiert und touristisch ausgeschlachtet. Den Chinesen ist alles egal.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?