04.10.13 06:41 Uhr
 159
 

Dieselabgase führen zur Verwirrung von Honigbienen

Wissenschaftler der Southampton Universität in England haben festgestellt, dass hauptsächlich die Abgase von Dieselmotoren das Geruchsprofil von Blumen verändern.

Dieselverbrennung führt zu einem hohen Ausstoß von Stickoxiden. Diese Stickoxide mischen sich mit den Aromen von Blumen und verwirren den sensiblen Geruchssinn der Honigbienen.

Die Bienen werden dadurch bei der Nahrungssuche und Bestäubung irritiert. Die verminderte Effizienz bei der Blütenbestäubung könnte, neben dem zusätzlichen Problem des Bienensterbens, zu einer globalen Gefährdung der Ernährungssicherheit der Menschen führen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Diesel, Biene, Verwirrung
Quelle: phys.org

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.10.2013 07:11 Uhr von jschling
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Fazit: wir brauchen in den Sommermonaten ein Tagfahrverbot für Dieselmotoren
(deutlich wahrscheinlicher allerdings: eine Bienensteuer)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?