03.10.13 20:00 Uhr
 3.479
 

Neue Masche: Malware durch aufdringliche Abzock-Anrufer

Bisher verbreitete sich Malware meist über Mails oder dubiose Internetseiten. Jetzt haben die Betrüger eine neue Masche gefunden.

Sie rufen deutsche Telefonnummern an und geben sich als Microsoft-Techniker aus. Durch fadenscheinige Behauptungen wollen sie die Angerufenen dazu bringen, einen Servicevertrag anzunehmen, welcher angebliche PC-Probleme beseitigt.

Bei der zu installierenden Software handelt es sich allerdings um Maleware oder sogar Ransomware. Wo Maleware nur mit der Aufforderung die Servicepauschale zu bezahlen nervt, sperrte Ransomware den kompletten Rechner bis zum Geldeingang. Meist sprechen die Anrufer englisch mit indischem Dialekt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Really.Me
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Malware, Masche, Anrufer
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Star Wars Battlefront 2 - Größer und besser
Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.10.2013 20:03 Uhr von magnificus
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
"Durch schadenfeinige Behauptungen"

Die bösen Buben die ;)
Kommentar ansehen
03.10.2013 20:04 Uhr von OO88
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
ich habe auch sowas abgeschlossen :-)
Kommentar ansehen
03.10.2013 20:14 Uhr von LoneZealot
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
"schadenfeinige", es heisst "fadenscheinige" :)
Kommentar ansehen
03.10.2013 20:15 Uhr von Exilant33
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Wer auf sowas rein fällt ist selber Schuld! Aber leider werden sie Ihre Opfer finden!
Kommentar ansehen
03.10.2013 20:19 Uhr von Karl-Paul-Otto
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Abschreiben müsste man können. Was bitte ist "Maleware"? Schadsoftware für Männer? Recht "schadenfeiniger" Artikel . . . ;)
Kommentar ansehen
03.10.2013 20:35 Uhr von newschecker85
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn die englisch sprechen, hab ich da kein interesse. zumal: woher sollte MS da meine nummer haben.

Da isses doch logisch das solche Anrufe Fakes sind. Die Leute, die drauf reinfallen sind selbst dran schuld.
Kommentar ansehen
03.10.2013 21:08 Uhr von jupiter_0815
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Was? Wie? Hä?

Die rufen Deutsche Telefonnummern an und schwatzen einem ein Servicevertrag auf und dann? Schicken die dann die Viren-Software mit der Post?

Ähhhh, die rufen Deutsche Nummern an und sprechen Englisch? Das macht Sinn !!!

Alles beides, Quelle wie News, ich weiß nicht.

[ nachträglich editiert von jupiter_0815 ]
Kommentar ansehen
03.10.2013 21:51 Uhr von Shagg1407
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Rajesh Kutrapali versucht doch nur ein bisschen was nebenbei zu verdienen :)
Kommentar ansehen
03.10.2013 23:27 Uhr von kingoftf
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wer auf so was reinfällt, hat es auch verdient
Kommentar ansehen
04.10.2013 03:12 Uhr von Power-Fox
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
So ne flachpfeiffe hatte ich auch schon am telefon...

er: wir haben bemerkt das ihr computer infiziert ist *bla bla bla*

ich: wie haben sie das den rausgefunden?

er: jedes windows system hat eine fernwartung an board... *bla bla*

ich: ich hab aber ein Mac und kein windows! (war gelogen aber egal)

er: damn.. *klick*

bis jetzt is ruhe...
Kommentar ansehen
04.10.2013 06:27 Uhr von MBGucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und gleich noch hinterher als gewerblichen unerwünschten Anruf melden. Ich weiß zwar nicht, ob die Bundesnetzagentur da wirklich ermitteln kann, aber falls ja, kostet es den Anrufer 50.000 Euro
Kommentar ansehen
04.10.2013 09:10 Uhr von V3ritas
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Schadenfeinige^^ Das haben die ja gefickt eingeschädelt. :D
Kommentar ansehen
04.10.2013 09:34 Uhr von Tuvok_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@MBGucky
das kannste Pauschal vergessen... in Zeiten von VOIP Telefonie endet das Gespräch an irgendeinem SIP Gateway von einem VOIP IP Anbieter. Den Ursprung des Anrufes zu verfolgen ist aussichtslos... es sei denn man fragt mal bei der NSA oder den Briten nach.. die müssten es einem sagen können :)
Kommentar ansehen
04.10.2013 10:03 Uhr von Schoengeist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich find´s auch total schadenfeinig... :-) Mann Mann... Liegen die Checker im Koma?
Kommentar ansehen
04.10.2013 12:58 Uhr von jpanse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde Ihm versuchen Toner zu verkaufen...

Hier ist Hans Wurst von European Office Systems...
Sie erhalten unseren 10.000 Seiten Toner zum Sparpreis von 146 Euro und wenn sie JETZT bestellen bekommen sie noch des Restgehälter Gratis dazu!
Kommentar ansehen
04.10.2013 16:42 Uhr von MBGucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Tuvok_

in dem Fall haftet der Betreiber des Gateways. Der muss die Identität des Anrufenden selbst klären, wenn er die 50.000 nicht aus eigener Tasche zahlen will. Alternativ könnte die BNetzA das SIP-Gate auch einfach vom Netz nehmen.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?