03.10.13 19:56 Uhr
 385
 

Cottbus: 13-Jährige im Vollrausch

Zwei 13-jährige Mädchen besorgten sich an einem Kiosk eine Flasche Wodka.

Zusammen leerten sie diese fast auf Ex. Das eine Mädchen war nicht mehr aufnahmefähig und musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden.

Das andere brachte man nach Hause mit 1,3 Promille. Gegen die Eltern und den Besitzer des Kiosks wird ermittelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: _Fuchsi_
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Krankenhaus, Promille
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus
Ratingen: Zeugin beobachtet, wie Postbote Briefe in Müllcontainer entsorgt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.10.2013 20:46 Uhr von kloetenpony
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Da muss der kleine Racker wohl noch etwas üben.... in 3 Jahren wird er genug Training haben und darüber lachen
Kommentar ansehen
03.10.2013 21:23 Uhr von oberzensus
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
einfach unter aufsicht in der eigenen kotze und pisse liegenlassen fotos machen und verbreiten das gäbe wenigstens ein denkzettel vollbekotzt und bepisst nach hause zu wanken denen passiert nix wenn du aber ner 13 jährigen an de musch fasst gehste in knast tzzzzzzzzzzzzzzz
Kommentar ansehen
03.10.2013 21:24 Uhr von MBGucky
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Ming-Ming

Es wird noch schöner: Wer der Besitzer des Kiosks ist, ist ja klar. Aber wer mögen die Eltern es Kiosks sein?
Kommentar ansehen
03.10.2013 23:25 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist daran eine News, scheint doch in Deutschland absolut üblich zu sein
Kommentar ansehen
04.10.2013 03:42 Uhr von langweiler48
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Das gab es schon zu meiner Zeit. Ich war auch gerade mal 13 Jahre. Ein etwa 18 jaehriger hatte eine Flasche Schnaps mit ins Schwimmbad genommen und hat uns Jungs zu trinkien gegeben.
Nach 2 kraeftigen Schlucken war ich dermassen betrunken, dass ich erst einmal 3 Stunden geschlafen habe. Als ich nach Hause kam, legte ich mich ins Bett und taeuschte Magenschmerzen vor. Ich hatte einen sehr guten Arzt, das war mein Vater. Der hat mir, als er meine Alkoholfahne roch mal ganz schnell 1 Promill aus dem Koerper gepruegelt. Das war mir eine Lehre. fuers Leben.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen
Scheidung: Bauunternehmer Richard Lugner soll bereits neue junge Freundin haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?