03.10.13 17:36 Uhr
 717
 

Saudi-Arabien: 2.000 Peitschenhiebe für Auto-Nackttänzer

Ein junger Mann wurde in Saudi-Arabien zu zehn Jahren Gefängnis und dazu 2.000 Peitschenhieben verurteilt. Er soll nackt in einem Auto gesessen und Tanzbewegungen vollführt haben.

Drei weitere junge Männer waren zur Tatzeit beim Verurteilten. Sie erhielten Haftstrafen zwischen drei und sieben Jahren und erhalten während der Haft je 500 Peitschenhiebe.

Die Stadt Buraida ist für seine Körperstrafen bekannt, welche bei verschiedenster Vergehen verhängt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Really.Me
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Saudi-Arabien, Tanz, Peitschenhiebe
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.10.2013 17:42 Uhr von Graf_Kox
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Manche Staaten hängen der Zeit echt Jahrhunderte zurück. Ein schönes Beispiel wie die kulturelle Entwicklung durch Religion unterdrückt und fast vollständig zum Stillstand gebracht wird. Einfache Menschen sind halt leichter zu regieren. Nicht umsonst kaufen Parteien wie die Muslimbrüder ihre Stimmen von Analphabeten für Zucker und Öl:

http://www.zeit.de/...

"Die Demokratie der Salafisten und Muslimbrüder: Sie kaufen die Stimmen der Analphabeten mit Zucker und Öl und treiben sie im Namen des Islams in die Wahlkabinen." Dass die Entmachtung dieser Unmündigen einen klaren politischen Effekt hätte (und dass er genau den auch anstrebte), daran ließ der Schriftsteller keinen Zweifel: "Wenn wir die Analphabeten vom Wahlrecht ausschließen, nehmen wir den Muslimbrüdern ihre einzige Wählerklientel."

[ nachträglich editiert von Graf_Kox ]
Kommentar ansehen
03.10.2013 18:10 Uhr von kingoftf
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Herrlich, auf der einen Seite Hightech-Turbanschlümpfe in der Königsfamilie und auf der anderen Seite solche Steinzeitansichten.

Krank
Kommentar ansehen
03.10.2013 21:54 Uhr von Justus5
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
2000 Peitschenhiebe - das ist möglicherweise schwer überlebbar....
Kommentar ansehen
03.10.2013 22:27 Uhr von demokratie-bewahren
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Dann ist Buraida ja ein Leckerbissen für multikulti Scharia Fans, - ja und die Claudia hat ja auch Zeit hinzufahren.
Kommentar ansehen
04.10.2013 04:18 Uhr von langweiler48
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Und was bekommen Kinderschaender fuer Strafen? Die muessten dann ja 20.000 Hiebe bekommen und 100 Jahre Gefaengnis.
Kommentar ansehen
04.10.2013 11:01 Uhr von Nightvision
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
da soll keiner mehr sagen das männer dort narrenfreiheit hätten.
Kommentar ansehen
04.10.2013 11:36 Uhr von GroundHound
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn mich jemand so "bestrafen" würde, hätte er nicht mehr lange zu leben.
Kommentar ansehen
05.10.2013 09:19 Uhr von Ms.Ria
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ comic1:

Im Gegensatz zu dir hat sich Deutschland aber evolutioniert, während du immer noch auf dem Neandertaler-"mein Revier"-Kurs fährst. Gott, wie arm! :))

Mach mal das Internet aus und geh mal raus und du wirst sehen dass Deutschland und auch der Rest der Welt ein Zuhause für Millionen migrantischer Menschen geworden ist. Die Welt rückt näher, Völker vermischen sich, KEIN Land auf dieser Welt wird nur noch von Einheimischen bewohnt. Rafft das endlich mal!

Ich weiß dass es auch Probleme gibt, aber dieses Pauschalisieren ist absolut falsch, denn ich bin davon überzeugt dass in der gesamten Masse gesehen die Mehrheit der Migranten KEINE Kriminellen sondern Leute sind, die sich hier ganz normal aufhalten, arbeiten, leben.

Dieses Neandertaler-Denken wie deins wird aussterben, da hat ausser ein paar übriggebliebene Nationalisten keiner mehr Bock drauf und das ist völlig unzeitgemäß. Oder wo waren die NPD usw. bei den letzten Wahlen? So tief wie die gesunken sind, kann man gar nicht graben um sie politisch überhaupt noch zu finden.^^

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?