03.10.13 17:07 Uhr
 997
 

Studie: Schlechtes Image für Lehrer in Deutschland

Wie ein Vergleich in 21 Ländern jetzt zeigt, zollen Chinesen ihren Lehrern am meisten Respekt. In Deutschland hat der Beruf dagegen ein eher schlechtes Ansehen. Deutschland landet mit Platz 16 nur im unteren Teil der Rangliste.

Vor allem mangelnder Respekt gegenüber Lehrern und fehlendes Vertrauen in das Lehrpersonal führten zu diesem schlechten Ergebnis. Den Beruf des Lehrers zu ergreifen, würden nur 20 Prozent der Befragten ihren Kindern raten.

Bei der Höhe der Gehälter landen deutsche Lehrer auf Platz fünf. 59 Prozent aller Befragten sprachen sich dafür aus, ein leistungsbezogenes Gehalt für Lehrkräfte einzuführen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Really.Me
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutschland, Studie, Lehrer, Image
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn
Diese Vornamen finden Männer bei Frauen am attraktivsten
Calgary: Sieben Pinguine in Zoo ertrunken, obwohl sie sehr gute Schwimmer sind

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.10.2013 17:56 Uhr von Really.Me
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
@ Ferrari GTR

Ich denke schlechte Lehrer haben wirklich viel Freizeit und genießen die Ferien.

Gute Lehrer, vor allem die alten Haudegen, bereiten in den Sommerferien den Lehrplan vor, nehmen sich auch mal Hausaufgaben mit nachhause und kontrollieren diese, etc.
So kenne ich es zumindest von meiner Schulzeit früher. Man konnte immer merken welcher Lehrer mehr auf dem Kasten hatte als nur den Lehrplan und die Bücher von A-Z durchzugehen.

Von demher finde ich deine Aussage etwas zu allgemein.
.
Kommentar ansehen
03.10.2013 18:10 Uhr von Lornsen
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
die Lehrer haben doch schon Horror vor der Pausenaufsicht. und ich kann das sogar verstehen.
Kommentar ansehen
03.10.2013 18:24 Uhr von shadow#
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Verbeamtete Lehrer werden mehr in Deutschland als nur ausreichend bezahlt.
Das Problem ist eher, dass die Arbeitsmarktpolitik der Union auch vor den Schulen nicht Halt gemacht hat.
Kommentar ansehen
03.10.2013 18:37 Uhr von OO88
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ich möchte kein lehrer sein , zu viel freie zeit und immer mit krankheiten und ausfällen kämpfen müssen bis zu den nächsten ferien. hötte ein schlechtes gewissen dafür auch noch so vile geld zu nehmen.
Kommentar ansehen
03.10.2013 18:48 Uhr von Dracultepes
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wie bezahlt man Lehrer Leistungsbezogen? Über die Noten?

Das führt dazu das es gute Noten für schlechte Schüler gibt und dazu das Lehrer in guten Bezirken mehr verdienen als in schlechten. Wow
Kommentar ansehen
03.10.2013 19:46 Uhr von ms1889
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
nuja, in deutschland wird mir zuviel auf eine bestimmte politische idologie hingelehrt. ich gebe deutschen lehrern von daher eher eine 6.sitzen geblieben. was wissen und stoff angeht, sind deutsche lehrer heutzutage auch sehr schlecht ausgebildet. in der schule wird ebend 90% idologie und müll gelehrt, den man nicht braucht. das man dann ganztagsschulen benötigt um den sroff zu vermitteln der real benötigt wird, ist eine logische konsequemz. die besoldung der lehrer ist aufgrund ihrer fast rein politischen arbeit mitlerweile sehr viel zu hoch.

"die schule" in deutschland ist mit ein hauptgrund, warum ich ins ausland gegangen bin, mitlerweile erhält man in deutschland nur noch eine 3. klassige schulbildung.

[ nachträglich editiert von ms1889 ]
Kommentar ansehen
03.10.2013 19:47 Uhr von Bud_Bundyy
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Leistungsbezogene Bezahlung würde nur gehen wenn jedes Jahr standardisierte Tests in allen Klassen durchgezogen werden, nur dann hätte man Vergleichbarkeit.
Das wäre schon Sexy, aber ob es den Aufwand wert ist?
Kommentar ansehen
03.10.2013 22:00 Uhr von quade34
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Ergebnisse lassen nur den Schluss zu, dass die Lehrer heutzutage einen Status der Unselbständigkeit zugeteilt bekommen und ihre eigentlichen Aufgaben garnicht mehr wahrnehmen können, obwohl sie dazu in der Lage wären.
Kommentar ansehen
04.10.2013 02:46 Uhr von floridarolf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hatte mal eine Lehrerin die war Alkoholikerin und immer besoffen im Unterricht, sie war Mathelehrerin und hat uns auf die Prüfung vorbereite,t hat sich dann dauernd verrechnet und falsche Ergebnisse an die Tafel geschrieben :(

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?