03.10.13 17:19 Uhr
 296
 

Bauaufseher bestätigt: Keine Tote bei WM-Stadionbau

Olaf Hoffmann ist Bauaufseher bei dem Stadionbau in Lusail City, welches für die Fußballweltmeisterschaft 2022 in Katar gebaut wird. Gerüchten zufolge, sollen bei dem Bau mehrere Gastarbeiter gestorben sein (ShortNews berichtete).

Doch der Deutsche dementierte dieses Gerüchte nun und verneint den angeblichen Tod von 44 nepalesischen Gastarbeitern.

Das Stadion in Lusail City wird das größte Stadion bei der WM 2022.


WebReporter: Alekstase
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Tote, Bau, Kater, Fußballweltmeister
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auch Turn-Olympiasiegerin Gabrielle Douglas von Team-Arzt sexuell missbraucht
Uli Hoeneß lästert: "Handball ist international wirtschaftlich nichts wert"
Studie: Bei Sportarten mit hohem Zeitdruck sind Linkshänder die besseren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.10.2013 18:02 Uhr von Lornsen
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
die Bauaufseher wollen halt noch ein bisschen leben. und ihr Konto ist auch gewachsen.
Kommentar ansehen
03.10.2013 18:27 Uhr von ZzaiH
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
was so alles NICHT in der welt passiert - erstaunlich!
Kommentar ansehen
03.10.2013 21:35 Uhr von supermeier
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Moment mal, der Zuhälter hat auch immer gesagt die Mädels machen das freiwillig, wollt ihr etwa andeuten er hätte gelogen?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen
"Fuel Dumping" - Boing 747 lässt 50 Tonnen Kerosin über Rheinland-Pfalz rieseln
Österreich: Asylbewerber - "Bin hingegangen, um Mädchen zu vergewaltigen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?