03.10.13 16:53 Uhr
 408
 

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Das Internet ist wichtiger als die Einheit

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble geht davon aus, dass das Internet Deutschland wesentlich mehr beeinflusst hat, als die deutsche Einheit.

"Ungefähr zur Zeit des Mauerfalls hat das Internet seinen Siegeszug angetreten. Das hat die Welt und auch Deutschland mehr verändert als die Wiedervereinigung", so Schäuble.

Der Minister war 1990 sehr stark in die Verhandlungen über den Einheitsvertrag eingebunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Internet, Wolfgang Schäuble, Bundesfinanzminister, Deutsche Einheit
Quelle: web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finanzminister Wolfgang Schäuble möchte Solidaritätszuschlag abschaffen
Boni-Streit: Josef Ackermann wirft Wolfgang Schäuble Anstandslosigkeit vor
Wolfgang Schäuble warnt vor einer neuen Finanzkrise

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.10.2013 17:00 Uhr von Borgir
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
Aber, das Internet ist doch noch Neuland....Zitat von Frau Merkel aus dem Jahr 2013
Kommentar ansehen
03.10.2013 17:50 Uhr von CoffeMaker
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
"Ja, für die Ossis, die hatten damals ja noch nicht mal Telefon. "

Wo kramst du nur die Schauermärchen raus? Bist du im Osten aufgewachsen oder laberst du nur Propaganda nach?
Ich bin in der DDR aufgewachsen und wir ( also meine Eltern, Großeltern Tanten und Onkels ect...) hatten Telefon und ca 90% meiner Schulkameraden ebenfalls.
Kommentar ansehen
03.10.2013 18:29 Uhr von Perisecor
 
+1 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.10.2013 21:05 Uhr von Best_of_Capitalism
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
@Perisecor


"Merkel bezog sich auf Gesetze, auf den Einzug des Internets in das politische Tagesgeschehen und die komplette Vernetzung des Landes - und dabei befinden sich Deutschland und die meisten anderen Länder nun einmal noch ganz am Anfang."

Sie sagte das Internet ist für uns Alle Neuland, nicht die Rechtslage im Internet!

Wenn Politiker aus der Oposition oder aus Kleinparteien ihre Sätze im Nachhinein erklären, sind das besetenfalls Lügner.

Merkel hätte es besser formulieren müssen. Der Satz war Peinlich!
Kommentar ansehen
03.10.2013 23:55 Uhr von Sting24
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Telefon in der DDR hatten nur welche mit den roten Parteibuch.
Kommentar ansehen
04.10.2013 00:32 Uhr von thugballer
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Peresicor, Best

Persi erklären bringt nichts.
Hast du etwa noch nicht gemerkt, dass absichtliches Missverstehen hierzulange gerade Mode ist?
Kommentar ansehen
04.10.2013 02:16 Uhr von erw
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Äpfel schmecken irgendwie säuerlich-süßer als Birnen...
Kommentar ansehen
04.05.2014 16:29 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
" ´Das hat die Welt und auch Deutschland mehr verändert als die Wiedervereinigung´, so Schäuble. " (rheih)
Er will ablenken, weil er für die Verhandlungen mit der DDR verantwortlich ist. Richtig ist, daß die Welt durch das Internet mehr verändert wurde als durch die Wiedervereinigung. Dies ist aber falsch, was Deutschland betrifft. Das ist schlichtweg Verdrängung zugunsten medialer Phantasien. Das südkoreanische Vereinigungsministerium hatte nach der Einheit 100 Beamte nach Deutschland geschickt, um die Folgen des Einigungsprozesses zu beobachten. Fazit: Südkorea will keine schnelle Vereinigung mit Nordkorea anstreben. Daran kann man schon erkennen, wie sehr die deutsche Einigung zumindest Koreas Politik beeinflusst.
Aber darum geht es Schäuble auch gar nicht. Es geht ihm mit solchen Kommentaren eigentlich nur darum, den auf ihn lastenden Verantwortungsdruck für das Verhandlungsergebnis zu mindern.
Es geht immerhin um eine Menge Geld: http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
05.05.2014 09:01 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Dokument nicht gefunden
Diese Internetadresse verweist auf keinen aktuellen Inhalt oder ist derzeit nicht verfügbar."
http://web.de/...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finanzminister Wolfgang Schäuble möchte Solidaritätszuschlag abschaffen
Boni-Streit: Josef Ackermann wirft Wolfgang Schäuble Anstandslosigkeit vor
Wolfgang Schäuble warnt vor einer neuen Finanzkrise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?