03.10.13 15:02 Uhr
 8.497
 

Soll Deutschland bald für Europas Arbeitslose zahlen?

Offensichtlich können EU-Länder mit einer hohen Arbeitslosenquote auf weitere Gelder aus einem EU-Fonds hoffen. So will es der Sozialkommissar.

Der Durchschnitt der Arbeitslosen liegt bei 17 Prozent. In Griechenland sind es jedoch 28 und in Deutschland fünf Prozent.

Die deutschen EU-Abgeordneten scheinen sich nicht einig zu sein. Die Grünen sind dafür, CDU und SPD sind dagegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: farbenfroh56
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, EU, Griechenland, Arbeitslosigkeit
Quelle: infoportal-nordfriesland.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen
Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.10.2013 15:02 Uhr von farbenfroh56
 
+105 | -11
 
ANZEIGEN
Bei dieser neuen sagenhaften Idee eines Ungarischen EU-Ministers sträuben sich einem wieder einmal die Nackenhaare. Wieder Geld für die Länder, die keine Motivation haben, ein Problem in den Griff zu bekommen? No Thanks
Kommentar ansehen
03.10.2013 15:21 Uhr von news_24
 
+22 | -22
 
ANZEIGEN
Zum Glück ist die grüne Pest nicht mehr im Bundestag.
Kommentar ansehen
03.10.2013 15:43 Uhr von ein_fremder
 
+28 | -0
 
ANZEIGEN
@news_24
Leider doch, mit 63 Sitzen.
Kommentar ansehen
03.10.2013 15:49 Uhr von GulfWars
 
+50 | -22
 
ANZEIGEN
Tja Leute, hätten mal mehr die AfD gewählt.

Vielleicht Lernen es einige bei den nächsten Wahlen
Kommentar ansehen
03.10.2013 15:58 Uhr von ZzaiH
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
die grünen mal wieder...
deutschland zerbricht derzeit schon an den eigenen arbeitslosen (und das sind ja nur 3mio, gell?) und nun sollen auch noch die sämtlich europäischen arbeitslosen versorgt werden? mit welcher grundlage?

aber führt so ein gesetz ruhig an, dann wundert euch aber nicht bei der nächsten wahl über sehr viel braun, ganzrot und andere extreme farben im bundestag...
Kommentar ansehen
03.10.2013 16:22 Uhr von freshmanwb
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
bitte nur die reichen 5% der bevölkerung
Kommentar ansehen
03.10.2013 16:26 Uhr von Borgir
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Die Grünen wollen einen weiteren Ausverkauf, noch mehr als dies CDU/CSU und SPD wollen....die sind definitiv nicht mehr tragbar.
Kommentar ansehen
03.10.2013 16:43 Uhr von Klugbeutel
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Solange die Deutschen sich zwar auffregen, aber weiterhin auf dem Arsch sitzen und sich nicht wehren - werden sie für alles Zahlen.
Also weiter wie gehabt.
Kommentar ansehen
03.10.2013 18:01 Uhr von Johnny Cache
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Ach Schnickschnack. Die müssen doch nur die Kriterien ein bisschen kreativ anpassen und schon haben sie "5%" Arbeitslose, genau wie wir in Deutschland.
Gut, bei denen müßte man eben alle ab 40 Jahren nicht mehr zählen, aber das fällt ja unter Toleranz. ;)
Kommentar ansehen
03.10.2013 18:02 Uhr von Best_of_Capitalism
 
+20 | -4
 
ANZEIGEN
AfD wurde nicht gewählt! Manche sagen hier immernoch "Gott sei Dank!"


Bitteschön! Werdet Glücklich mit Merkel und der EU!
Kommentar ansehen
03.10.2013 18:39 Uhr von Nightvision
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
noch kürzer und nichtssagender konnte man den bericht nicht wiedergeben.
Kommentar ansehen
03.10.2013 18:51 Uhr von hxmbrsel
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ist doch gar nicht schlecht, dann können endlich mal die Armen in Deutschland, die anderen Armen in anderen Ländern unterstützen.
Früher brauchte es dazu den RTL Spendenmarathon, heute darf wirklich jeder mitmachen, der Arm ist!
Kommentar ansehen
03.10.2013 18:55 Uhr von damien2003
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Na, was ist das schon wieder für ein gemaule hier. Die mehrheit der Deutschen hat diese Politik so gewollt, also lebt damit. Mal sehen ob wir nicht eine PKW Maut in Deutschland einführen können, um Europas Straßen vor dem verfall zu schützen. Oder wie wär es wenn jeder Deutsche, der noch ein Zimmer frei hat, eine Europäische Familie aufnimmt, der es nicht so gut geht. Ich werd Montag mal mit meinem Chef reden ob er mich nicht rausschmeissen kann, lieber noch ein paar Euros aus den sozialkassen mitnehmen bevor sie leer sind.
Kommentar ansehen
03.10.2013 20:17 Uhr von blaupunkt123
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Natürlich. Wir Affen dürfen bis 67 oder 70 arbeiten und zahlen auch noch für andere Länder....

Alles wird Tag für Tag teurer, Steuern steigen jährlich.

Irgendwann hört es auf.

Europa hat Deutschland nur eines gebracht. Einen Berg voll Schulden und jährliche Verteuerungen.
Kommentar ansehen
03.10.2013 21:37 Uhr von Deruntergang
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
hätte deutschland die D-Mark behalten wäre sie die stärkste nation in Europa
Kommentar ansehen
03.10.2013 22:19 Uhr von MainframeOSX
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Schönen Gruss von der NWO......
Kommentar ansehen
04.10.2013 00:22 Uhr von Draco Nobilis
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
@ franz.g und bestofcapitalism:

http://imageshack.us/...
http://imageshack.us/...
http://imageshack.us/...
http://imageshack.us/...
http://imageshack.us/...

Wenn ihr immer noch glaubt eine deutsche Tea Party wäre die Lösung, dann weiß ich auch nicht mehr weiter.
Aber der Markt regelt das schon was?^^
Kommentar ansehen
04.10.2013 00:29 Uhr von Pelle_Pelle
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wenn ich schon sowas höre, würde i dem typen am liebsten nur noch feste in die fresse schlagen!!!!
Kommentar ansehen
04.10.2013 01:22 Uhr von Phoenix3141
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wo ist das Problem? Einfach bei Tante Angela anfragen. Die nickt doch sowieso alles ab. Und sei es noch so schwachsinnig ...

Deutschland schafft sich an. :(
Kommentar ansehen
04.10.2013 02:11 Uhr von TK-CEM
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Heute die Arbeitslosen der ganzen EU - morgen die der ganzen Welt - übermorgen soll der deutsche Steuerzahler die gesamte Weltverschuldung tragen. Und was macht Bundesferkel? Sagt zu allem wohlwollend JA und Ahmen.

Und was macht die ganze Welt?
SIE LACHT SICH KAPUTT ÜBER DAS DUMME UND BEKLOPPTE DEUTSCHLAND.

Zumindest könnte so das Szenario tatsächlich aussehen. Würde mich nicht wundern, wenn dieses in irgendeiner Form doch reale Gestalt annimmt. Spätestens dann gibt es den großen Knall - Anarchie und bürgerkriegsähnliche Zustände. Wer sagte doch nochmal gleich "Deutschland schafft sich ab"? Hey Thilo, Du alte Socke, hast mal richtig gut orakelt *grins*. Da könnte auch eine AFD nichts ausrichten - weil sie nämlich dann Teil des ganzen Schwindels wäre.

So what - it´s my project only.
Kommentar ansehen
04.10.2013 02:46 Uhr von Draco Nobilis
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Warum machst du das nicht? Wenn es so leicht wäre das richtig zu stellen, damm bitte, ich lerne gern dazu^^

Ich kenne die Artikel, jeder kann sie nachlesen, die Aussagen sind NICHT aus dem Zusammenhang gerissen.
Und ich hab noch viel viel mehr auf Lager^^
Wenn es dich wirklich interessiert geb ich dir gern alle links, aber nicht mehr heute Nacht.

Die haben das Schwarz auf Weiß genau so gesagt.
Genauso wie die Merkel sagte das man das was vor der Wahl gesagt wurde nach der Wahl nicht einhalten muss(schon länger her).

Gute Nacht
Kommentar ansehen
04.10.2013 03:05 Uhr von floridarolf
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Nein Deutschland hat 10 Millionen Arbeitslose das sind schon genug wen interessiert Pleite Griechenland die haben schon zu viel Geld bekommen!!!Erst die Pleite Griechen dann die Pleite Amerikaner und dann die Pleite Deutschen Gute N8
Kommentar ansehen
04.10.2013 09:07 Uhr von J0ker2k
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Noch bekloppter gehts nicht mehr,oder?
Sowas blödes,warum zahlen wir nicht gleich alles für die Welt,Deutschland hat anscheind zu viel Geld für andere.....anstatt sich um die eigenen Bürger zu kümmern.
Oh Herr,lass es Hirn vom Himmel regen.....
Kommentar ansehen
04.10.2013 09:23 Uhr von majorpain
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn wir nicht alle durchbekommen das wäre doch gelacht.

Aber was Deutschland angeht.

Auflistung:

850.000 ALG1 Bezieher
4.400.000 ALG2 Hartz4 Bezieher
1.500.000 Sozialgeld Bezieher

7 Million gesamt.

Dazu kommen:

500.000 Wohngeldbezieher, Kindergeldbezieher, Grundsicherung im Alter
3.800.000 "Unterbeschäftigte" Menschen die arbeiten , aber aufstocken müssen
800.000 Teilnehmer von "Massnahmen"
4.500.000 Leistungsberechtigte, die aus Scham kein Anspruch wolle.

Ergibt 15,7 Millionen Leistungsbezieher+ Leistungsbezugsberechtigte.

Damit ergibt sich eine Arbeitslosenrate von fast 26%
Kommentar ansehen
04.10.2013 09:58 Uhr von jens3001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diese News ist sehr.... verwirrt geschrieben. Mal nett ausgedrückt.

Im Text steht nirgendwo etwas davon, dass Deutschland zahlen soll.

Und es ist wirklich nicht viel Text

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?