03.10.13 12:40 Uhr
 337
 

Mia Farrow: Vater ihres Sohnes ist womöglich Frank Sinatra und nicht Woody Allen

Die Schauspielerin Mia Farrow hat durchblicken lassen, dass ihr 25-jähriger Sohn Ronan womöglich von ihrem Ex-Ehemann Frank Sinatra und nicht von Woody Allen gezeugt wurde.

In einem Interview mit dem Magazin "Vanity Fair" gesteht Farrow, dass sie und Sinatra sich nach der Scheidung nie wirklich komplett getrennt hätten. Dass Ronan der Sohn von Sinatra ist, hält sie daher für möglich, obwohl sie nie einen Vaterschaftstest hat machen lassen.

Ein Sprecher von Woody Allen teilte der Nachrichtenagentur "Associated Press" mit, dass der Artikel in "Vanity Fair" reine Fiktion und so außerordentlich absurd wäre, dass dieser keines weiteres Kommentars bedürfe.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Vater, Sohn, Woody Allen, Frank Sinatra, Mia Farrow
Quelle: news.sky.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sexueller Missbrauch: Colin Firth wird nicht mehr mit Woody Allen arbeiten
Sexueller Missbrauch: Alec Baldwin findet Vorwürfe an Woody Allen "unfair"
Sexueller Missbrauch: Stars bereuen Zusammenarbeit mit Woody Allen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.10.2013 12:48 Uhr von Sirigis
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Für mich sieht der Sohn wie ein Abzugbild von Mia Farrow aus.

@Simjamboi: Mia Farrow hat Woody Allen niemals verziehen, dass er hinter ihrem Rücken während aufrechter Ehe ein Verhältnis mit Mia Farrows Adoptivtocher Soon-Yi anfing. Wie es scheint, ist diese Wunde immer noch nicht verheilt. Tja, manche Frauen sind wie Elefanten, sie vergessen und vergeben nie :).

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sexueller Missbrauch: Colin Firth wird nicht mehr mit Woody Allen arbeiten
Sexueller Missbrauch: Alec Baldwin findet Vorwürfe an Woody Allen "unfair"
Sexueller Missbrauch: Stars bereuen Zusammenarbeit mit Woody Allen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?