03.10.13 12:25 Uhr
 2.103
 

Touristen-Knigge für Chinesen: Nicht in den Pool pinkeln oder in der Nase bohren

Die chinesische Regierung verteilt jetzt Handbücher für chinesische Touristen. Darin steht unter anderem, dass man als Tourist nicht in der Nase bohren sollte, keine Rettungswesten im Flugzeug stehlen darf und man auf der Toilette keine Fußabdrücke hinterlassen soll.

Im Touristen-Knigge steht weiter, dass man stets die Nasenhaare ordentlich getrimmt haben sollte. Außerdem solle man einen Zahnstocher anstatt der Finger benutzen, wenn man etwas zwischen den Zähnen hat. Das 64-seitige Buch wird seit dem 1.10.2013 vom Tourismus-Ministerium herausgegeben.

Premierminister Wang Yang kritisierte bereits im vergangenen Mai das "unzivilisierte Benehmen" mancher Chinesen im Ausland. Das negative Verhalten der Touristen würde dem Ansehen des chinesischen Volkes schaden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: China, Tourist, Knigge
Quelle: news.sky.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.10.2013 13:17 Uhr von ConalFowkes
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Sollte unsere Regierung auch machen. Das was die Deutschen am Ballermann abziehen ist ja wirklich das letzte.
Kommentar ansehen
03.10.2013 14:30 Uhr von ThomasHambrecht
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@der-Brain
Ich habe den Beitrag nicht gelesen.
Bitte freie Meinung und freies Land nicht mit Anarchie verwechseln. Beleidung, Volksverhetzung oder Ratschläge für kriminelle Handlungen gelten nicht als freie Meinung.
Kommentar ansehen
03.10.2013 17:45 Uhr von Fabrizio
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ja ja, die bösen Asiaten, die essen auch kleine Kinder *augenroll*
Kommentar ansehen
03.10.2013 19:27 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Wieso sollte den Japanern verboten sein, was die Deutschen alle machen? ;)
Kommentar ansehen
04.10.2013 00:10 Uhr von Newbayerin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja,die Kommmunisten müssen auf ihre Obermacker hören.Sonst gibt es was auf die Mütze.....

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?