03.10.13 06:42 Uhr
 113
 

USA: Reisebus einer kirchlichen Gruppe verursacht Unfall nach Ausflug - acht Tote

Gott war in diesem Moment wohl nicht mit ihnen: Am Mittwoch ist bei einem Bus, in dem eine christliche Reisegruppe unterwegs war, im US-Bundesstaat Tennessee ein Reifen geplatzt. Acht Menschen starben.

Sechs der Menschen waren Passagiere in dem Bus, der von einem christlichen Treffen nach North Carolina zurückkehrte.

Zudem starb ein Passagier aus einem SUV und ein Lkw-Fahrer. In die beiden Fahrzeuge war der Bus gerast. Der Lkw war in Flammen aufgegangen, der SUV war zum größten Teil zerstört.


WebReporter: Steilstoff
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Unfall, Tote, Gruppe, Ausflug
Quelle: amerika-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht
Joshua-Tree-Nationalpark: Verirrte Wanderer begingen Selbstmord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.10.2013 09:34 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gott wollte es so....
Kommentar ansehen
03.10.2013 11:32 Uhr von ConalFowkes
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Jlaebischer, hahahahha 8 Menschen sind gestorben. Da geht dir einer ab oder?
Kommentar ansehen
03.10.2013 11:41 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Direkt mit dem Aufzug nach oben.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt
USA: Hurrikanopfer - Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten
Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?