03.10.13 06:04 Uhr
 290
 

Windows 8 zum ersten Mal beliebter als Apples Mac OS

Microsofts Betriebssystem Windows 8 befindet sich auf dem aufsteigenden Ast. Erstmals hat der Marktanteil für das System den von Apples Mac-Systemen übertroffen.

Im September konnte der Marktanteil von Windows 8 auf 7,46 Prozent ansteigen. Mac-Systeme dagegen haben an Boden verloren und kommen nur noch auf einen Marktanteil von 6,98 Prozent.

Microsofts Windows 7 ist derzeit noch mit 51,98 Prozent Marktanteil führend.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Windows, Windows 8, Mac, Mac OS
Quelle: business.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Windows 8: Bald wird es keine Updates mehr geben
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.10.2013 07:30 Uhr von shadow#
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
"Beliebter"?
Mit Sicherheit nicht...
Kommentar ansehen
03.10.2013 07:46 Uhr von Götterspötter
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
Also MacOS mit Win8 zu vergleichen macht mal so gar keinen Sinn

MacOS ...bzw ein Apple PC war meistens eine "Kreativ" oder "Ego" Entscheidung und findet man als "Arbeitsmaschine" hauptsächlich bei Musikern oder Grafikern ... etc. ..... gerade weil es durch die "Einschränkungen" minimalisiert und dadurch den kreativen Prozess unterstütz und natürlich für diese Anwendungen optimiert ist.

für MacOS entscheidet man sich bewusst ..... Windows8 ist beim Aldi-PC für die "Hausfrau" vorinstaliert .....

das ist schon ein Unterschied :)
Kommentar ansehen
03.10.2013 10:39 Uhr von disabled_lamer
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Das Marketing von Microsoft versucht verzweifelt ihre Totgeburt zu ´pushen´. Wäre mitleiderregend wenn es nicht Microsoft wäre.
Ich hoffe, daß wir uns bereits in einem Umbruch befinden, weg von proprietären Formaten, wie sie MS kultiviert um ihr Monopol zu stützen. Zumindest brökelt die Fassade.
Jedenfalls ist eine positive Entwicklung erkennbar.
Kommentar ansehen
03.10.2013 13:26 Uhr von shadow#
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@ Götterspötter
Welche "Einschränkungen" hat MacOS denn bitte?
Ich würde mal das Gegenteil behaupten, Stichwort Unix Kern.
Kommentar ansehen
05.10.2013 14:13 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Götterspötter
Sehr viele HighEnd PCs nehmen es mit dem MACs lässig auf. Und wenn ich mal so in den Musikerforen nachschaue arbeiten über 90% der Musiker mit dem PC.
Der Mac kam nur ins Studio, weil er einfach früher am Markt war.
Und wenn es mal darum geht, 2000 Schallplatten oder 1500 Interview-Stunden zu digitalisieren - und zu restaurieren (!!), sind die Leute am PC 5-mal schneller. Was aber nur an den Audio-Programmen liegt, wofür man ein ganz besonderes Workflow benötigt.
Kommentar ansehen
05.10.2013 20:38 Uhr von GaiusBaltar
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@shadow#
MacOS läuft nur auf übertrieben teuren Appleprodukten. Das ist doch wohl ne Rieseneinschränkung. Windows 8 kann ich auf fast jedem PC installieren
Kommentar ansehen
10.10.2013 15:45 Uhr von Kantiran82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also das ist der größte Humbug den ich je gehört habe ich weiß weshalb ich um Win 8 einen großen bogen mache weil ich auf Win Xp und Win 7 stehe und sollte ich noch ein Betriebssystem haben wollen dann würde ich Mac Os wählen

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Windows 8: Bald wird es keine Updates mehr geben
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?