02.10.13 21:07 Uhr
 2.400
 

Mönchengladbach: Handy-Foto überführt mutmaßlichen Vergewaltiger

Ein Autofahrer bemerkte beim Passieren einer Bushaltestelle, dass eine dort wartende Frau von einer Person massiv sexuell belästigt wurde. Er wendete kurzerhand sein Auto und fuhr zurück, um der Frau zu helfen. Als der Täter flüchtete, reagierte der couragierte Helfer geistesgegenwärtig.

Er fotografierte den Flüchtenden und bat einen Radfahrer, diesem zu folgen, während er die völlig verstörte 52-jährige Frau beruhigte.

Die Polizei konnte den Tatverdächtigen mit Hilfe des Handyfotos identifizieren und festnehmen. Der Tatverdächtige, der vor drei Monaten erst Asyl in Deutschland beantragt hatte, sitzt nun in U-Haft. Es wurde Haftbefehl erlassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XG83.80
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Handy, Foto, Vergewaltiger
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bezahlte Demo vor TrumpTower? Flashmob fordert John McAfee als Cyberberater
Münchner Flughafen: Syrerin zum 14-mal beim illegalen Einreisen geschnappt
Kiel: Mann zündet Frau vor Krankenhaus an - Festnahme

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.10.2013 21:17 Uhr von Mankind3
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
"Der Täter, der vor drei Monaten erst Asyl in Deutschland beantragt hatte, sitzt nun in U-Haft."

Sofort abschieben...da sollte man keine Gnade zeigen.

[ nachträglich editiert von Mankind3 ]
Kommentar ansehen
02.10.2013 21:19 Uhr von kingoftf
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Und Tschüss
Kommentar ansehen
02.10.2013 22:06 Uhr von Tuvok_
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Chance gehabt -> Chance verpasst und wieder sich aufgeführt wie im Dschungel... und tschüss
Kommentar ansehen
02.10.2013 22:10 Uhr von Novaspace
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
``Der Täter, der vor drei Monaten erst Asyl in Deutschland beantragt hatte.....``
Ich hoffe mal,das dieses nun ohne Umwege abgelehnt wird...solches Ungeziefer brauchen wir hier wirklich nicht
Kommentar ansehen
02.10.2013 22:13 Uhr von Novaspace