02.10.13 20:50 Uhr
 1.399
 

Farbspektrum der Sonne zeigt: Es gibt noch unentdeckte Elemente

Das "McMath-Pierce Solar Teleskop" in Texas ist das größte Sonnenbeobachtungsteleskop der Welt. In einer neuen Aufnahme wurde das Sonnenlicht mit Hilfe eines Prismas in sein Farbspektrum zerlegt.

Wie man sieht, fehlen einige Farben. Die dunklen Bereiche bedeuten, dass verschiedene Gase auf der Sonnenoberfläche die Farben des Lichts absorbieren.

Helium, zum Beispiel, wurde zum ersten mal im Jahr 1870 auf dem solaren Farbspektrum entdeckt und erst später auf der Erde gefunden. Die Mehrzahl der Gase, die entsprechende Farben absorbieren sind gefunden und identifiziert worden - aber noch nicht alle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Sonne, Farbe, Element
Quelle: thescienceofreality.tumblr.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.10.2013 20:44 Uhr von Reape®
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
in der quelle steht nix von unentdeckten elementen, nur nicht zugeordneten linien.
mal davon abgesehen, dass heutigen künstlich geschaffene schwere isotope sehr instabil sind, dürften sie auf der sonne nicht zu finden sein...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?