02.10.13 18:06 Uhr
 945
 

Berlin: Kaum Prozente, leere Kassen - Die FDP im Umbruch

Die FDP ist bekanntlich raus aus dem Bundestag. Keine Ideen, keine Wähler. Die Folge sind leere Kassen bei der FDP.

Die Lage ist sehr ernst und viele Politiker müssen sich in der freien Wirtschaft umschauen.

Die Spitzenpolitiker der FDP gehen davon aus, dass die Partei zwei bis 2,5 Millionen Euro einsparen muss. Statt bisher sechs Millionen Euro stehen der Partei aufgrund des schlechten Ergebnisses bei der Wahl nur noch zwei Millionen Euro zur Verfügung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: socialfolio.de
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, FDP, Sparen, Umbruch
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein
Niederlande: Einwandererpartei "Denk" propagiert Integrationsverweigerung
Nordkorea: Kim Jong Un simuliert die Zerstörung von Südkoreas Hauptstadt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.10.2013 18:06 Uhr von socialfolio.de
 
+25 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Mitleid hält sich in Grenzen. Die FDP wurde vom Wähler abgestraft. Und das zu Recht. Zu groß waren die Versprechen, die gemacht und nicht eingehalten wurden.
Kommentar ansehen
02.10.2013 19:05 Uhr von Kimera
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Also die FDP ist genau für mich, dem typischen Mittelständler. Ich besitze eine kleine Drogerie...kette und um mich über Wasser zu Halten noch ein Hotel...
Kommentar ansehen
02.10.2013 20:56 Uhr von trakser
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Deutschland braucht eine Partei, die sich für die Freiheit des einzelnen und für Deregulierung einsetzt.

Die FDP ist eine solche Partei leider schon lange nicht mehr. Fast zwei drittel der Mitglieder haben sich für den Großen Lauschangriff ausgesprochen. Anstatt Deregulierung wird Klientelpolitik betrieben.

Schade eigentlich.
Kommentar ansehen
02.10.2013 22:47 Uhr von Götterspötter
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Umbruch ????

Wäre Abruch .... oder Abriss nicht ein besseres Vokabel :D
Kommentar ansehen
03.10.2013 12:49 Uhr von zoc
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@trakser und andere:

die FDP war nicht unbedingt immer für die Freiheit der Menschen an sich (von ein wenig Datenschutz und Frau Leutheuser-Schnarrrenberg mal abgesehen), sondern immer nur hauptsächlich für die Freiheit des Geldes.
Ähnlich wie die Republikaner in Amerika das sehen.
Freie Märkte, freie Finanzen, und Menschen sind letztendlich nur Humankapital.

Nun bekam die FDP mal genau das, was sie verdient hat.
Über einen Herrn Baum oder Frau Leutheuser-Schnarrenberg lässst sich diskutieren, aber die anderen, sind für mich nur Finanzmarionetten.

(wobei die CDU auch nicht wirklich weit davon entfernt ist, alles Neoliberale)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?