02.10.13 16:23 Uhr
 127
 

Dietmar Schönherr will die Asche seiner verstorbenen Ehefrauen ins Meer schütten

Dietmar Schönherr (87 Jahre), bekannt geworden unter anderem durch "Raumpatrouille" und "Wünsch Dir was", will die Asche seiner verstorbenen Ehefrauen dem Meer übergeben.

Vivi Bach, mit der Schönherr zuletzt verheiratet war, war im April 2013 gestorben. Seine Ex-Ehefrau Ellen war bereits im Februar diesen Jahres verstorben.

"Für mich ist es gar nicht schön, zwei so wichtige Menschen kurz hintereinander zu verlieren. Ich habe jetzt zwei Urnen, deren Asche ich verstreuen muss. Ellen wollte das auch", so Schönherr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Ehefrau, Meer, Asche
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt
Sarah Connor war von Bushido als Schwager wenig begeistert
Erster Teaser-Trailer zu "Tomb Raider" mit Alicia Vikander erschienen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?