02.10.13 16:23 Uhr
 129
 

Dietmar Schönherr will die Asche seiner verstorbenen Ehefrauen ins Meer schütten

Dietmar Schönherr (87 Jahre), bekannt geworden unter anderem durch "Raumpatrouille" und "Wünsch Dir was", will die Asche seiner verstorbenen Ehefrauen dem Meer übergeben.

Vivi Bach, mit der Schönherr zuletzt verheiratet war, war im April 2013 gestorben. Seine Ex-Ehefrau Ellen war bereits im Februar diesen Jahres verstorben.

"Für mich ist es gar nicht schön, zwei so wichtige Menschen kurz hintereinander zu verlieren. Ich habe jetzt zwei Urnen, deren Asche ich verstreuen muss. Ellen wollte das auch", so Schönherr.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Ehefrau, Meer, Asche
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sylvester Stallone äußert sich zum Vorwurf der sexuellen Nötigung
"Justice League": Ben Affleck hatte von Filmset Batarang geklaut
"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario"-Animationsfilm

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Dortmund: Hartz-IV-Empfänger beim Betteln beobachtet - Bezüge gekürzt
Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?