02.10.13 16:23 Uhr
 129
 

Dietmar Schönherr will die Asche seiner verstorbenen Ehefrauen ins Meer schütten

Dietmar Schönherr (87 Jahre), bekannt geworden unter anderem durch "Raumpatrouille" und "Wünsch Dir was", will die Asche seiner verstorbenen Ehefrauen dem Meer übergeben.

Vivi Bach, mit der Schönherr zuletzt verheiratet war, war im April 2013 gestorben. Seine Ex-Ehefrau Ellen war bereits im Februar diesen Jahres verstorben.

"Für mich ist es gar nicht schön, zwei so wichtige Menschen kurz hintereinander zu verlieren. Ich habe jetzt zwei Urnen, deren Asche ich verstreuen muss. Ellen wollte das auch", so Schönherr.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Ehefrau, Meer, Asche
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Kinosatire über Stalin wird verboten
600 Namentlich bekannte G20 Aktivisten zur Fahndung ausgeschrieben
Rechnung über 5 Millionen €:So rächt sich ein Hotel an "Social Media Influencer"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Kinosatire über Stalin wird verboten
Tschechien: Ministerpräsident Andrej Babis tritt zurück
Abschiebe-Flug nach Afghanistan: Statt 80 Afghanen waren nur 17 an Bord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?