02.10.13 14:10 Uhr
 53
 

Tennis: 22,87 Millionen Euro Preisgeld bei den Australian Open

Bei den Australian Open vom 13. bis 26. Januar 2014 wird es ein Preisgeld in Höhe von 22,87 Millionen Euro geben. Mit dieser Summe wird ein neuer Preisgeldrekord aufgestellt. Es handelt sich um eine Steigerung von zehn Prozent im Vergleich zu einem im Melbourne Park stattfindenden Turnier.

Aber bis jetzt ist noch nicht entschieden, wie das Geld später verteilt wird. Ein Mitspracherecht bei der Entscheidung haben die beiden Verbände ATP und WTA.

Bis 2017 soll es bei Tennisturnieren in New York sogar 37,6 Millionen Euro an Preisgeld geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Alekstase
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Euro, Australien, Australian Open, Preisgeld
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?