02.10.13 12:53 Uhr
 1.707
 

Jetzt ist es offiziell: Samsung schummelt bei Benchmarks (Update)

Samsung hat bereits bei den Benchmarks des Galaxy S4 betrogen, doch Anandtech kam dahinter (ShortNews berichtete). Auch bei dem Model "Note 3" sorgt wieder spezieller Betriebssystem-Code dafür, dass ein Benchmark-Lauf erkannt wird.

Wie sich jetzt herausgestellt hat, werden Benchmarks anhand des Namens erkannt. In diesem Fall taktet Samsung die CPU der Geräte in einen Bereich, der für normale Anwendungen nicht erreichbar ist. Darüber hinaus wird verhindert, dass sich die CPU wieder in den Low-Power Modus schaltet.

Dieses mal fand die IT-Community "arstechnica.com" den Betrug heraus. Phil Schiller, Senior Vice President Marketing bei Apple, hat sich bereits dazu geäußert. Er bezog sich auf den "arstechnica"-Link bei Twitter lapidar mit "shenanigans", zu Deutsch: Schwindel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ouster
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Samsung, Benchmark, Schummel, Samsung Galaxy Note 3
Quelle: www.macnotes.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.10.2013 13:21 Uhr von RainerLenz
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ding-dong, die glocke zur nächsten runde hat geleutet

[ nachträglich editiert von RainerLenz ]
Kommentar ansehen
02.10.2013 13:26 Uhr von d0ink
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
Autorenraten gewonnen :D

ouster muss ganz schön tief getroffen sein, sich leider für ein iPhone entschieden zu haben.
Kommentar ansehen
02.10.2013 13:26 Uhr von derNameIstProgramm
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Weiss man denn schon, wieso Samsung die Geschwindigkeitsoptimierungen nicht normalerweise aktiviert lässt? Liegt das am Akkuverbrauch? Wärme-Entwicklung etc. kann es ja eigentlich nicht sein, Benchmarks werden ja gerne auch dazu verwendet die Stabilität zu testen. Wenn das Handy instabil werden würde bei der Optimierung, wäre es dumm das während eines Benchmarks zu machen.

Ich für meinen Teil empfinde es eigentlich als ziemlich gut wenn mein Handy scheinbar noch einige Leistungsreserven hat die es normalerweise gar nicht nutzt. Der Vorteil von Android ist, dass man diese Optimierung sicherlich demnächst dann in Custom Roms durchgehend hat.
Kommentar ansehen
02.10.2013 13:29 Uhr von ghostdog76
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
fail ! lol wie lächerlich ist das denn ? hat man sowas nötig ....
Kommentar ansehen
02.10.2013 14:18 Uhr von vmaxxer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ derNameIstProgramm

Vermutlich wohl wegen Stromverbrauch und Wärmeentwicklung.

Ich hab das S4 Active und bei manchen Spielen merkt man schon ziemlich deutlich wo der Prozessor sitzt. Dem Akkustand kann man dann auch beim sinken zuschauen.

Allerdings ist für die normale Nutzung mehr als genug Kapazität sowohl vom Prozessor als auch vom Akku vorhanden. Bisher kein ruckeln und keine großartigen Wartezeiten.



Ähnliche Mogeleien machen manche Motorradhersteller und vermutlich auch die Autobranche. Wenn man genau wie im Messverfahren vorgegeben fährt, wird das Motorrad auf die vorgabewerte gesenkt. Zumindest was die Lautstärke angeht. Gleiches wird aber sicherlich auch bei anderen Werten angewandt, der CO-Wert wäre auch ein Kandidat für sowas.
Kommentar ansehen
02.10.2013 14:21 Uhr von nchcom
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Und wenn ein Custom Rom auf den Handys ist liegen die Geräte immer noch vorne. Und zu 99% sogar vor den Stockroms von Samsung.
Komisch, bauen die die Hardware nur für Benchmarks?
Kommentar ansehen
02.10.2013 14:40 Uhr von puremind
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Danke das du den Artikel nochmal postest...meiner wurde gelöscht mit der Begründung der Doppelung. Bei genanntem Artikel vom Juli ging es aber um das Samsung Galaxy S4. BTW....bist du mit Kruschel verwandt? Oder hattet ihr dem gleichen Deutschlehrer? :D Achja...was ich schon immer sagen wollte.....Titten...Myley Cyrus...Blabla...Apple Pfui
Kommentar ansehen
02.10.2013 15:20 Uhr von ms1889
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
die schummeln alle, auch aplle, dell und co.
das ist nix neues.
trau keinem test, den du nicht selber gemacht hast.

selbst stiftung warentest tests sind nicht neutral und reall. jeder der test gestaltet hat schon seinen faforiten im hinterkopf, sind halt menschen die sowas machen.
Kommentar ansehen
02.10.2013 18:38 Uhr von Retrobyte
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Fuppensfrosch:
"Die Tatsache, dass der Prozessor nicht immer mit diesem Takt läuft zeigt, dass er diesen Takt nicht dauerhaft verkraften würde, und/oder der Akku einfach nicht stark genug dafür ist."

Na klar könnte die CPU durchgehend mit
einer höheren Taktung laufen, nur
Höherer Takt = mehr Strom = schnellerer Verschleiß.

Und da es von den Herstellern beabsichtigt ist, dass die Geräte in der Garantiezeit eben KEINEN Defekt erleiden,
wird nicht am Limit getaktet.
Ist bei PC´s aber doch auch nichts anderes.
Kommentar ansehen
03.10.2013 10:46 Uhr von cupertino
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wo sind die Kommentare von CRUSHIAL unserem Experten für Smartphones?

Nunja, die Nachricht hat mich nicht aus den Socken gehauen. Jetzt bescheißen die Ihre eigenen Kunden schon und schummeln und betrügen. Will man bei so einem Verein ein Telefon oder andere Elektrogeräte kaufen ?

Ein Schelm der vielleicht auch noch denken würde, dass nach Garantieende das Gerät von alleine kaputt geht.
Kommentar ansehen
03.10.2013 14:40 Uhr von derNameIstProgramm
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Fuppensrosch
" ohne Übertaktung ist das Note 3 nämlich laut Geekbench in etwa so schnell wie das iPhone 5s"

Das ist natürlich eine gefährliche Behauptung, weil niemand sagen kann ob und falls ja wie stark Apple die Benchmarks unter iOS beeinflusst. Bei Samsung erkennt man es, weil ein Konkurrent gleiche Hartware verbaut aber langsamer ist. Bei Apple gibt es keine Vergleichshardware und auch keine Möglichkeit in den Code zu schauen.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?