02.10.13 11:06 Uhr
 1.877
 

SpaceShipTwo hebt vorerst nicht ab - Fehlkonstruktion?

Ursprünglich wollte Richard Branson an Weihnachten den ersten Start seines privaten Raumgleiters erleben und kommerziell nutzen.

640 Personen haben bereits ein Ticket gekauft oder angezahlt.

Laut Insidern gibt es Probleme beim Hybrid-Raketenantrieb. Die erzeugte Schubkraft ist derzeit nicht ausreichend. Änderungen am Triebwerk beeinflussen die Gesamtkonstruktion des Gleiters und möglicherweise auch des Trägerflugzeuges.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: _griller_
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Richard Branson, SpaceShipTwo, Raumgleiter
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Richard Branson präsentiert einen Concorde-Nachfolger
Milliardär Richard Branson: Deutsche seid "stolz auf Hilfe für Flüchtlinge"
Sir Richard Branson fordert ein Umdenken in der Drogenpolitik

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.10.2013 11:06 Uhr von _griller_
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Erst klang das so als wäre der Gleiter bereits fertig und vorm Erstflug, muß nur nochmal jemand mit´n Staublappen drüber.

Aber wenn die Engine eine Fehlkonstruktion ist, wird das ein bisschen spät klar.
Kommentar ansehen
02.10.2013 12:44 Uhr von maki
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"640 Personen haben bereits ein Ticket gekauft oder angezahlt....

...Die erzeugte Schubkraft ist derzeit nicht ausreichend."

Dann muss er halt zweimal fliegen. :-D
Kommentar ansehen
02.10.2013 13:56 Uhr von tehace
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ maki
die müssen jetzt schon 107 mal fliegen, da nur 6 passagiere reinpassen ;)
Kommentar ansehen
21.10.2013 15:11 Uhr von BlackMamba61
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der soll ja angeblich Sydnes-London 2,5stunden brauchen wenns mal fertig ist..

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Richard Branson präsentiert einen Concorde-Nachfolger
Milliardär Richard Branson: Deutsche seid "stolz auf Hilfe für Flüchtlinge"
Sir Richard Branson fordert ein Umdenken in der Drogenpolitik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?