02.10.13 07:27 Uhr
 1.137
 

Breaking Bad Autor: Es gab viele, teils brutalere Versionen des großen Finales

Am 29. September 2013 ging die für viele Zuschauer beste Serie aktuell in ihr Finale.

In einem Interview mit dem Autor der Serie, Vince Gilligan, verriet dieser, dass man unter der Autoren lange Zeit über ein sehr brutales Finale nachgedacht hat.

Die Autoren wollten letztendlich doch nicht, dass Walt erledigt wird. Man habe auch darüber nachgedacht, Walt als einzigen überleben zu lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: socialfolio.de
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Finale, Autor, Breaking Bad
Quelle: www.filmstarts.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Breaking Bad"-Star Bryan Cranston verlässt bei Donald-Trump-Sieg die USA
"Breaking Bad"-Macher kehrt mit neuer Serie "Raven" zurück
"Breaking Bad"-Star würde als Politiker Marihuana und Prostitution legalisieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.10.2013 09:27 Uhr von Yoshi_87
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ist ja nicht so das es bei jedem Serien Finale verschiedene Versionen gab die zur Diskussion standen.

Das Ende ist, zumindest in meinen Augen, wunderbar umgesetzt.

Kann sich noch jemand an das Ende von Roseanne erinnern? Ich hab die Serie nicht unbedingt oft geschaut aber das Ende hat nicht gepasst. Ich frag mich bis Heute was die Autoren da wohl geritten hat.
Kommentar ansehen
02.10.2013 11:18 Uhr von the_reaper
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das ende erinnerte stark an den film "american beauty" mit kevin spacey!
Kommentar ansehen
02.10.2013 15:51 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verdammt gutes Finale. Was ich gerne noch gewusst hätte wäre ja die Frage wer oder was Gus in Chile war aber das hätte wohl auch nicht im Ansatz mehr zu Story gepasst.


Jedenfalls hat die Serie zum perfekten Zeitpunkt aufgehört, eigentlich nichts künstlich langgezogen und ich hab auf jede Folge hingefiebert.
Und das tu ich nicht bei vielen Serien, und ich hab verdammt viele gesehen :D

Wer noch was sucht zum durchsuchten jetzt wo BB vorbei ist: Hannibal & Boardwalk Empire sind auch ziemlich gut ;-)
Hannibal ist allerdings nicht für jeden was, sollte man dazu sagen :D

[ nachträglich editiert von Jesus_From_Hell ]
Kommentar ansehen
07.10.2013 18:17 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jesu8s from Hell: Da musst du aber was verpasst haben. Gus Frings Herkunft, Vergangeheit usw wurden doch aufgeklärt, in Rückblenden und Erzählungen, dass er in Chile als Diplomatenkind zur Welt kam, er nach Mexiko ging weil er dort bessere berufliche Chancen sah, dort seinen "Bruder" traf, dessen Chemiestudium finanzierte und mit dem an ein Kartell herantrat, das aber an Meth damals nicht interessiert war, aber Frings Methoden der Verteilung wollte und daher den "Bruder" tötete und ihn sein System aufbauen ließ. Als Rache wurde daher das Kartell später ausgelöscht.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Breaking Bad"-Star Bryan Cranston verlässt bei Donald-Trump-Sieg die USA
"Breaking Bad"-Macher kehrt mit neuer Serie "Raven" zurück
"Breaking Bad"-Star würde als Politiker Marihuana und Prostitution legalisieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?