02.10.13 06:33 Uhr
 1.269
 

USA: Mann soll Freund seiner Tochter getötet und ihn enthauptet haben

Ein Mann soll in Union City im US-Bundesstaat Pennsylvania den Lebenspartner seiner Tochter mit einem scharfen Pfeil getötet und dann die Leiche ohne Kopf und Hände entsorgt haben.

Die Tochter habe sich von Herald Van D. trennen wollen und dies ihrem Vater mitgeteilt, so die Polizei. Am gleichen Tag verschwand das Opfer.

Eine Leiche ohne Kopf und Hände wurde am Freitag gefunden. Die Polizei ist überzeugt, dass es sich um Herald Van D. handelt. Ein DNA-Test soll Sicherheit bringen. Der Tatverdächtige soll gestanden haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Steilstoff
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Mann, Tochter, Freund
Quelle: amerika-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Terrorattacke in London: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte (Update)
London: Vor dem Parlament ist es zu Schüssen gekommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.10.2013 07:40 Uhr von tobsen2009
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
keine Ahnung warum, aber ich musste irgendwie beim lesen der News grad an "allein mit Onkel Buck" denken xD

[ nachträglich editiert von tobsen2009 ]
Kommentar ansehen
02.10.2013 07:52 Uhr von SpeedyJT
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Hier ist zwar kein wirklicher Grund ersichtlich, aber wenn jemand meiner Tochter ein Haar krümmen würde, würde der sich einen solchen Ausgang nur wünschen..
Kommentar ansehen
02.10.2013 07:54 Uhr von Leimy
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht hat er das mit dem Trennen falsch verstanden.
Kommentar ansehen
02.10.2013 08:19 Uhr von PeterLustig2009
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@SpeedyJT
Hast schon einen Termin beim Psychater gemacht? Wenn nicht schleunigst nachholen bevor noch was passiert.


Die Tat ist (wenn sie denn so stimmt) schrechklich. Noch schrecklicher finde ich allerdings dass hier immer mehr User ihre Gewaltfantasien niederschreiben. Und bei der Anzahl solcher Posts muss man fast zwangsläufig davon ausgehen dass es einige ernst meinen.
Kommentar ansehen
02.10.2013 08:21 Uhr von OO88
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
trennung im wahrsten sinn des wortes.
wenn schon trennung dann aber richtig .
Kommentar ansehen
02.10.2013 08:23 Uhr von SpeedyJT
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@Leimy :DDDD

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Frisurentrends 2017: Clavi-Cut und Trendfarbe Blond
Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?