02.10.13 06:03 Uhr
 740
 

Stereotyp: Männer und Frauen unterscheiden sich in ihrer Wortwahl auf Facebook

Nach einer Studie des "Positive Psychology Center" der Universität von Pennsylvania wurden auf Facebook 700 Millionen Wörter analysiert und 75.000 freiwillige Teilnehmer befragt. Das Ergebnis der Studie war stereotyp.

Frauen schreiben am häufigsten über Einkaufen und ihre Haare. Männer über Sport, Krieg und Videospiele. Frauen verwenden mehr emotionale Wörter, wie "begeistert" oder "erstaunlich". Häufiger kommt auch das Wort "ich" im weiblichen Sprachgebrauch vor.

Männer verwenden mehr Schimpfwörter und referenzieren mehrere Objekte, wie zum Beispiel "Xbox" oder "NBA". Mit Sicht auf Altersgruppen neigen jüngere Leute dazu, über die Schule zu schreiben - und das mit heftigen Schimpfworten. Ältere Leute interessieren sich mehr für ihre Familie und ihre Kinder.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mann, Frau, Facebook, Wortwahl, Stereotyp
Quelle: www.popsci.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschheitsgeschichte auf den Kopf gestellt: Entdeckten Neandertaler Amerika?